Rathaus weiterhin geschlossen

Termine nach telefonischer Vereinbarung möglich

Waldkraiburg - Das Rathaus bleibt bis einschließlich Freitag, 12. Juni weiterhin für den regulären Parteiverkehr geschlossen. Die Stadtverwaltung ist jedoch, wie auch schon in den vergangenen Wochen, für die Bevölkerung da.

Bürgerinnen und Bürger können nachwievor reguläre Termine in der Stadtverwaltung wahrnehmen. Es ist jedoch hierfür eine telefonische Terminvereinbarung erforderlich. Damit sollen Wartezeiten vermieden werden und der erforderliche Mindestabstand eingehalten werden können. Das Tragen eines einfachen Mund- und Nasenschutzes ist verpflichtend, außerdem werden die Bürgerinnen und Bürger gebeten einen eigenen Stift mitzubringen. Zudem steht den Bürgerinnen und Bürgern das umfangreiche Beratungs- und Serviceangebot online unter www.waldkraiburg.de und telefonisch weiterhin zur Verfügung.


Ab Montag, 15. Juni ist geplant das Rathaus wieder für den regulären Parteiverkehr zu öffnen. Hierfür werden aktuell verschiedene Hygienemaßnahmen getroffen. So erhalten beispielsweise alle Mitarbeiter Plexiglasscheiben, es gibt Abstandsmarkierungen am Boden und Desinfektionsspender im Rathaus. Der Zutritt zum Rathaus ist weiterhin nur über den Haupteingang möglich. Darüber hinaus wird auch nach dem 15. Juni um Terminvereinbarung für die untenstehenden Bereiche gebeten. Bürger ohne Termin müssen sich auf längere Wartezeiten einstellen.

Alle aktuellen Informationen zu Corona finden Sie weiterhin auf www.waldkraiburg.de oder auf Facebook und Instagram.


Die wichtigsten Telefonnummern im Überblick:

  • Soziales 08638 959 211
  • Sozialer Wohnungsbau 08638 959 262
  • Aufsuchende Sozialarbeit 08638 959 2160
  • Standesamt 08638 959 223
  • Gewerbe 08638 959 126 (oder 226)
  • Gaststätten 08638 959 127 (oder 227)
  • Renten 08638 959 209
  • Einwohner-, Pass- und Meldeamt 08638 959 106

Pressemitteilung der Stadt Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare