Sparkasse unterstützt den Kreisjugendring

+
Von links: Marktbereichsleiter Christian Schneider, KJR-Leiterin Kristin Hüwel, stv. Filialleiter Waldkraiburg-Stadtplatz Patrick Petermeier, Fachkraft Julia Lehnerer, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dr. Stefan Bill.

Waldkraiburg - Die Sparkasse unterstützt den Kreisjugendring mit 5000 Euro. Das Geld wird in eine Kameraausrüstung für ein Filmprojekt zum Thema Heimat fließen.

Die Kultur- und Sportstiftung der Kreissparkasse Mühldorf a. Inn fördert Projekte im Landkreis Mühldorf. Für das Projekt „Blickwinkel“ konnte sich nun der Kreisjugendring über eine Spende in Höhe von € 5.000 freuen. Davon wird die Anschaffung einer Kamera-Ausrüstung finanziert.

Die Jugendlichen produzieren in verschiedenen Gemeinden Videos und beschäftigen sich in diesem Zusammenhang mit ihrer Heimat. „Sie erhalten dadurch viele Einblicke in die Ortschaften und Umgebung des Landkreises“, berichtet Kristin Hüwel, Geschäftsführerin des KJR. Diese Videos werden im Anschluss zu einem „Landkreis-Imagefilm“ zusammenfasst. Betreut und begleitet werden die jungen Leute dabei von einer medienpädagogischen Fachkraft, die ihnen auch in Workshops das notwendige Wissen vermittelt.

Pressemitteilung Sparkasse Altötting-Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser