Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Nachfolger für Schallenberg ist gefunden

Karl Nehammer wird neuer österreichischer Kanzler

Karl Nehammer wird neuer österreichischer Kanzler

Tiefgaragen-Sanierung wird Millionen verschlingen

+

Waldkraiburg - Die Tiefgarage unter dem Rathausvorplatz muss saniert werden. Die Pläne dazu wurden im Bauausschuss vorgestellt, der nun vor einer millionenschweren Entscheidung steht:

Eine millionenschwere Entscheidung steht vor dem Bauausschuss Waldkraiburg. Die Sanierung der Tiefgarage unter dem Rathausvorplatz sowie die Neugestaltung des Vorplatzes selbst stehen ins Haus. Wie die Waldkraiburger  Nachrichten am Freitag berichten, stehen dafür mehrere Varianten zur Auswahl: Zum einen die Minimalvariante, die die notwendigen Sanierungen der Gebäudeteile einschließt, aber keinerlei optische Verbesserung mit sich bringt. Kostenpunkt: 2,4 Millionen Euro. Zum anderen könnte sich der Bauausschuss für eine Vollsanierung mit Teilneubau entscheiden - eine optische Aufwertung des Platzes wäre garantiert, Kostenpunkt ist mit 4,85 Millionen Euro aber mehr als doppelt so hoch.

Für die Minimalvariante hat Waldkraiburg allerdings keine Unterstützung zu erwarten: Die Städtebauförderung bezuschusst nur diejenigen baulichen Projekte mit bis zu 80 Prozent, die gestalterische Verbesserungen mit sich bringen - vielleicht also die Vollsanierung mit bis zu 900.000 Euro. Einen Beschluss fällte der Bauausschuss noch nicht.

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie auf ovb-online.de oder in den Waldkraiburger Nachrichten.

Kommentare