"GQ-Gentleman" auf dem Waldkraiburger Volkfest

Finalist Thomas Gierling: "Das macht Spaß!"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Thomas Gierling macht für innsalzach24.de den Wiesn-Reporter
  • schließen

Waldkraiburg - Ein besonderes Interview war das auf dem 52. Volksfest in Waldkraiburg. Nach einem kurzen Gespräch trat "GQ-Gentleman"-Finalist Thomas Gierling selbst als Frager vor die Kamera.

Stilhelden wurden gesucht. In jeder Situation die richtige Figur zu machen, im wörtlichen und im übertragenen Sinn, war gefragt. Persönlichkeit zu haben und sich selbst treu zu bleiben, war sein Konzept. Bis ins Finale hat er es geschafft. Thomas Gierling, der Wahl-Münchner mit Wurzeln in Waldkraiburg, zählt damit für ein Jahr zu den 10 Stilhelden Deutschlands im Jahre 2016. „GQ Gentleman of the year“ wurde er aber nicht. 

10 Stilhelden, 1 Gewinner

Nach dem Online Voting machte sich Thomas Gierling Anfang Mai Gedanken über das Finale. Wie würde es sein? Von Aufgaben war die Rede. Der zukünftige „GQ Gentleman of the year“ wolle schließlich auf Herz und Nieren geprüft sein. 

Ein Sieger aber insgesamt zehn Stilhelden 

Wie packt ein Gentleman seinen Koffer, um eben in jeder Situation die richtige Figur zu machen? Tanzen sollte er können und ein wenig „Vodka-Martini – geschüttelt und nicht gerührt“ – Präsenz alla James Bond sollte auch ein wenig dabei sein. Zwei Tage lang mussten sich die zehn Finalisten den Aufgaben stellen und die Überraschung war groß.

Bilder: Thomas Gierling bei der Endausscheidung

Teamwork? Ganz wichtig für einen echten Gentleman, auch im Wettstreit

Was da wirklich auf sie zukam, wusste keiner so genau. So war nix von wegen Koffer packen. Stattdessen galt es unter anderem beim Bogenschießen, die innere Ruhe und Besonnenheit in jeder Situation zu beweisen. Wie pflegt man Männerhaut richtig. Auch das war Thema im Finale. 

Der Gentleman unter den Wiesn-Reportern

Walzer tanzen und ein Männerparfum einer Dame verkaufen - auch eine Aufgabe für die Finalisten

Eine Aufgabe war wie für Thomas Gierling gemacht: Einer Dame ein Männer-Parfum verkaufen. Schließlich ist Thomas Gierling neben seinem Hauptberuf als Industriekaufmann auch Moderator bei 1,2,3 und Wiesn Gaudi TV

Für innsalzach24.de hat er am Samstagnachmittag das Mikrofon in die Hand genommen und das 52. Volksfest in Waldkraiburg unsicher gemacht. Wie Thomas bereits im April nämlich berichtete, liebt er seine Heimat und freut sich jedes Mal, wenn er wieder die Gelegenheit hat, wieder nach Hause zu kommen. Hier eben auf dem Volksfest.

So sah der Dreh mit Oktoberfest-Reporter Thomas Gierling backstage aus: Beispielhaft für die vielen Schausteller und Standlbetreiber haben wir bei einigen nachgefragt, denn nicht wenige davon kommen nicht erst seit ein paar Jahren hierhin. 

Bilder: Dreharbeiten mit Thomas Gierling

Das Volksfest in Waldkraiburg 2016 geht noch bis einschließlich Montag, 18. Juli.

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser