Am Montagvormittag in Waldkraiburg

Rohrbruch legt Wasserversorgung teilweise lahm

Waldkraiburg - Ein Rohrbruch an der Hauptleitung in der Reichenberger Straße hat am Montag rund 200 Haushalte stundenlang von der Wasserversorgung abgeschnitten.

Am Montagmorgen hatte eine Hauptader der Waldkraiburger Wasserversorgung Leck geschlagen, wie der Mühldorfer Anzeiger am Dienstag berichtet. Daraufhin rückten sofort die Stadtwerke an, um den Gegweg aufzugraben und die Bruchstelle ausfindig zu machen. Insgesamt fünf Stunden brauchte der Bautrupp letztlich, um die Wasserversorgung wieder herzustellen.

Gegen 13 Uhr funktionierte alles wieder und auch der Wasserdruck im Waldkraiburger Westen war wieder hoch genug. Wolfgang Weinbauer, Wassermeister bei der Stadtwerke GmbH, sagte der Zeitung bezüglich der Ursache: "Ein Klassiker. Unter dem Rohr hatte der Boden nachgegeben und sich gesetzt."

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser