Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Wegen Bauarbeiten

Reichenberger Straße ab Mittwoch gesperrt

Waldkraiburg - Achtung Autofahrer! Für den Neubau von drei Wohngebäuden und einer Tiefgarage muss die Reichenbergerstraße zwischen Mittwoch, dem 19. Juli und Sonntag, dem 6. August, für den Autoverkehr gesperrt werden.

Die Sperrung betrifft den Abschnitt zwischen der Gablonzer Straße und der Haidaer Straße. In diesem Zeitraum werden die unvermeidlichen Straßenbauarbeiten durch die Firma Schwarzenbeck und der WSGW-Wohnungsbaugesellschaft parallel laufen. Fußgänger- und Radverkehr wird über die privaten Wohnwege der WSGW bei den Anwesen Reichenberger Straße 40-24 a geführt. Dabei wird die Fertigstellung der Außenanlagen, Pflasterarbeiten, Möbeltransporte erfolgen. 

Zweite Vollsperrung im September

Ab dem 7. August bis zum 3. September wird wieder die halbseitige Straßensperrung mit der Einbahnregelung wie gehabt eingeleitet. Die endgültigen Asphaltierungs- und Straßenbauarbeiten sind für den Zeitraum vom 4. September bis 8. September mit einer Vollsperrung geplant. 

Alle Beteiligten sind sich bewusst, dass die Vollsperrung keine optimale Situation darstellt und einen Kompromiss zwischen einer möglichen Verkehrsführung und der schnellen Abwicklung einer größeren Baustelle bedeutet. Die Bevölkerung wird um Verständnis für diese Maßnahme gebeten.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Kommentare