Am Dienstagabend in Waldkraiburg

Bürgermeister stellt künftige Pläne in Bürgerversammlung vor

+

Waldkraiburg - Am Mittwoch fand die Sonder-Bürgerversammlung zum Waldbad großes Interesse. Nun folgen noch Mitte März die beiden regulären Bürgerversammlungen in Waldkraiburg. Auch diese fanden in den vergangenen Jahren immer wieder reichlichen Zuspruch.

Jedes Jahr veranstaltet die Stadtverwaltung zwei Versammlungen, um die Bürger der Stadt und der Ortsteile über aktuelle Entwicklungen in Waldkraiburg zu informieren. Um mehr Bürgerinnen und Bürger zu erreichen, hat sich die Stadtverwaltung einiges Neues einfallen lassen.

Mehr Informationen

Am Dienstag, 13. März findet die Bürgerversammlung im kleinen Saal im Haus der Kultur statt. Von 18 bis 19 Uhr haben die Bürger die Möglichkeit sich im Rahmen einer kleinen Informationsmesse bei verschiedenen Ständen über deren Arbeit zu informieren. Mit dabei sind unter anderem die Freiwillige Feuerwehr mit ihrer neuen Drehleiter, der Seniorenbeirat sowie die Freiwilligenbörse und die Aktionsgemeinschaft Fair Trade. Außerdem wird es einen Infostand der Stadtwerke, der Stadtbau und der Stadtverwaltung (u.a. Breitbandausbau) geben. Das Team der Stadtentwicklungsabteilung berichtet darüber hinaus über die aktuellen Entwicklungen des ISEK-Prozesses und zeigt Pläne, die in den Zukunftswerkstätten entstanden sind. Die Bürger haben die Möglichkeit sich über die Ergebnisse aus den Zukunftswerkstätten zu informieren und die aktuellen Entwicklungen zu diskutieren.

Von 18 bis 18.45 Uhr können die Besucher am Stand der Stadtverwaltung bei einem Gewinnspiel teilnehmen. Zu gewinnen gibt es attraktive Preise wie einen Gutschein für zwei Eintrittskarten ins Haus der Kultur, 2 x 50 Euro Waldkraiburger Gutscheine, eine Jahresmitgliedschaft für das Haus des Buches und eine Zehnerkarte für die Badesaison 2018 im Waldbad. Die Gewinner werden am Ende der Bürgerversammlung gezogen.

Um 19 Uhr beginnt der Vortrag von Bürgermeister Robert Pötzsch. Im Gegensatz zu den letzten Jahren, wird es keine ausführliche Vorstellung aus den einzelnen städtischen Bereichen geben. Vielmehr wird sich die Präsentation auf zwei Schwerpunkte stützen: die Entwicklungen zum Rathaus Neubau/Sanierung und die Kinderbetreuung. Außerdem wird es einen Kurzüberblick über die aktuelle Situation zum Waldbad geben. "Wir erhoffen uns dadurch mehr interessierte Bürger, da es sich um Themen handelt, die alle betreffen", sagt Bürgermeister Robert Pötzsch. Anschließend stellen Herbert Lechner, Geschäftsführer der Stadtwerke GmbH und Götz Keßler, Geschäftsführer der Stadtbau GmbH in kurzen Vorträgen die wichtigsten Punkte aus den Gesellschaften vor. Für alle drei Vorträge ist insgesamt eine Stunde eingeplant.

Mehr Zeit für die Fragen der Bürger

Anschließend haben die Bürger die Möglichkeit Fragen zu stellen. Auch hier gibt es eine Neuerung. Um Besuchern, die anonym bleiben möchten oder nicht vor der Öffentlichkeit sprechen wollen, die Möglichkeit zu geben ihre Fragen zu stellen, wird es in diesem Jahr zusätzlich Fragekarten geben.

Das ist jedoch noch nicht alles: Da viele Interessierte die Veranstaltung nicht besuchen können, da sie keinen Babysitter für ihre Kinder finden, bietet die Stadt mit Unterstützung durch das Haus des Buches zum ersten Mal eine Kinderbetreuung ab 6 Jahren an. Im Vortragsraum im Haus der Kultur kümmern sich zwei Mitarbeiterinnen während der Veranstaltung um die Kleinsten. Hierfür ist eine Voranmeldung bis spätestens Freitag, 9. März unter stephanie.till@waldkraiburg.de notwendig.

In diesem Jahr ist außerdem geplant den Vortrag des Bürgermeisters zum ersten Mal über Facebook Live auf der Facebookseite der Stadt Waldkraiburg zu übertragen. Die Fragerunde kann aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht übertragen werden. "Wir wollen mit der Zeit gehen und versuchen interessierte Bürger zu erreichen, die nicht zur Veranstaltung kommen können oder spontan darauf aufmerksam werden", so Bürgermeister Robert Pötzsch.

Bürgerversammlung der Ortsteile in Niederndorf

Auch in den Ortsteilen gibt es wieder eine Bürgerversammlung. Diese findet am Donnerstag, 15. März ab 18 Uhr bei der Spedition Ober in Niederndorf statt. Die Bewirtung der Gäste übernimmt dankenswerterweise die Landjugend Pürten. Aus logistischen Gründen kann hier leider kein umfangreiches Rahmenprogramm angeboten werden. Die Stadtentwicklungsabteilung der Stadtverwaltung wird ab 18 Uhr auch in den Ortsteilen über die Entwicklungen im ISEK Prozess informieren. Um 18.30 Uhr berichtet ein Vertreter der Deutschen Telekom über den Breitbandausbau. Auch hier haben die Bürger die Möglichkeit von 18 bis 18.45 Uhr an einem Gewinnspiel teilzunehmen. Der Vortrag von Bürgermeister Robert Pötzsch und den Gesellschaften beginnt um 19 Uhr.

"Ich würde mich freuen, wenn viele Bürger und Bürgerinnen zur Informationsmesse und auch zum Vortrag kommen. Es ist eine gute Gelegenheit Fragen zu stellen und sich über aktuelle Themen ausführlich zu informieren", betont Bürgermeister Robert Pötzsch.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser