Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schäden weiter fortgeschritten

Tiefgarage wird zeitnah saniert - "Sonst ist Schicht im Schacht!"

+

Waldkraiburg - Nun müssen sie doch zeitnah in Angriff genommen werden, die überfällige und teure Sanierung von Tiefgarage und Vorplatz des Rathauses. Das teilte Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG) am Mittwoch im Bauausschuss mit.

Er hatte es bereits am Rande der Bürgerversammlung Ende April angekündigt, nun machte es Bürgermeister Robert Pötzsch offiziell: Tiefgarage und Vorplatz des Rathauses müssen nun doch zeitnah saniert werden. Die Schäden seien auch an den Stützen weiter fortgeschritten, erläuterte er. "Wir müssen anfangen, sonst ist Schicht im Schacht", mahnte Pötzsch. 

Die Garage wird derzeit durch zusätzliche Stützen gesichert, da die Decke auf Grund von Schäden im Stahlbeton nicht mehr richtig tragfähig ist.

Momentan beträgt ihre Tragfähigkeit nur noch 369 Kilogramm pro Quadratmeter. Für öffentliche Veranstaltungen wäre aber eine Nutzlast von 500 Kilogramm erforderlich. Auf dem Rathausvorplatz gibt es deshalb derzeit keine öffentlichen Veranstaltungen.

Eigentlich sollte sie wegen der eingebrochenen Gewerbesteuer-Einnahmen verschoben werden. Doch nun ist sie in der Finanzplanung für 2017 vorgesehen. Für die nächste Bauausschusssitzung am 06.07. soll eine aktuelle Kostenüberprüfung und der voraussichtliche Zeitplan für das Bauvorhaben vorgelegt werden. Neben diesem Vorhaben steht auch eine teure Sanierung der Goethe-Grundschule wegen Feuchtigkeitsschäden an.

Kommentare