Erfolgskomödie von Soyener Sebastian Schindler

Heimatkomödie "Ein Dorf steht Kopf" nun auch im Waldkraiburger Kino!

+
Die Provinzkomödie "Ein Dorf steht Kopf" kommt ins Waldkraiburger Kino. 
  • schließen

Waldkraiburg - Nach dm Kinoerfolg in Wasserburg zieht die Provinzkomödie "Ein Dorf steht Kopf" von Jungregisseur Sebastian Schindler weiter. Seit Donnerstag, dem 19. Juli läuft der Film im Waldkkraiburger Kino "Cinewood". Am Sonntag, den 22. Juli ist auch ein teil des  Filmteams zu Gast: 

Die Premiere von "Ein Dorf steht Kopf" in Edling 

Der 50-minütigen Komödie geht einfach nicht die Puste aus. Zahlreiche Vorführungen in diversen Wirtshäusern und viele weitere Vorstellungen in der gesamten Region sind scheinbar noch nicht genug für den Soyener Jungregisseur Sebastian Schindler. 

Sein Film, in dem es darum geht, dass ein frecher Blondschopf die Bürgermeistergeschäfte seines Papa übernimmt, da dieser von einem Hexenschuss hinterhältig außer Gefecht gesetzt wird, hat sogar schon Kinoluft geschnuppert. Zweimal wurden die Vorstellungen im Kino "Utopia" in der Wasserburger Altstadt verlängert - jedes Mal war der kleine Saal brechend voll

Nun hat es die Komödie in ein weiteres Kino geschafft. Seit Donnerstag, 19 Juli, finden Vorführungen im Waldkraiburger Kino Cinewood in Saal vier statt

  • Donnerstag, 19. Juli, um 19.45
  • Freitag, 20. Juli, um 19.45 und 21 Uhr
  • Samstag, 21. Juli, um 19.45 Uhr und 21 Uhr 
  • Sonntag, 22. Juli, um 19.45 Uhr
  • Montag, 23. Juli, um 19.45 Uhr
  • Dienstag, 24. Juli, um 19.45 Uhr
  • Mittwoch, 25. Juli, um 19.45 Uhr

"Ich freue mich wahnsinnig dass unser Film nach dem tollen Erfolg in Wasserburg nun auch im Kino Waldkraiburg gezeigt wird", sagt Sebastian Schindler lachend. "Es ist toll, dass wir somit auch den Interessierten im Landkreis Mühldorf die Möglichkeit geben können unseren Film zu sehen."

Schindler weiter: "Ich bin natürlich sehr gespannt aber zum Teil auch äußerst aufgeregt, wie der Film in Waldkraiburg anläuft. Hier genieße ich schließlich keinen Heimvorteil und die Leute kennen mich dort auch noch nicht wirklich. Aber ich würde mich freuen, wenn sich viele auf das Abenteuer einlassen und sich für unserem Streifen entscheiden."

Thomas Rahnert, der Betreiber des Cinewood Waldkraiburg setzt immer wieder auf regionale Filme von jungen Filemmachern - und sieht auch in dem 21-jährigen Soyener und seinem Film Potential. "Thomas betreibt das Kino mit Herz und Seele. Ich empfinde es als eine große Ehre, dass meine Komödie in seinem doch recht großen Kino läuft", erklärt Schindler. 

Am Sonntag, 22. Juli ist der Regisseur zusammen mit einem Teil der Crew vor Ort

Karten können bereits online reserviert werden oder telefonisch unter +49 (0) 8638 - 3448. Am Sonntag, 22. Juli, besucht Regisseur Sebastian Schindler, mit einem Teil des Teams die Vorstellung um 19.45 Uhr und stellt sich den Fragen vom Publikum.

Und darum geht's in der bayerischen Komödie: 

Im oberbayerischen Dorf Langsham dreht sich die Welt noch langsamer. Während sich die Bürger über eine wunderschöne Lage im Voralpenland erfreuen dürfen, funktionieren modernste Erfindungen wie Mobilfunknetz oder Internet noch nicht wirklich. Setzt sich ja eh nicht durch. Als der langjährige Bürgermeister Wolfgang Oberhuber (Matthias Christian Rehrl) im Rahmen einer Bürgerversammlung die neusten Entwicklungen vom lange angekündigten Breitbandausbau präsentieren will, bricht er auf der Bühne zusammen. Diagnose: Hexenschuss!

Das ortsansäßige Ärzte-Team (Kabarettduo Steckerlifsch & Schlagsahne) rät ihm zu einer zweiwöchigen Amtspause! Doch wer soll den Bürgermeister in dieser Zeit vertreten? Das komplette Gemeindeteam, sowie auch seine Vorgänger, wollen mit den heiklen Themen ihres Oberhaupts nichts zu tun haben. Also muss ein anderer her. Oberhubers zwölfjähriger Sohn Seppi (Vitus Droppelmann) bietet seinem Vater an, das Bürgermeisteramt während seiner Schulferien zu übernehmen. Gesagt, getan: Seppi wird Aushilfs-Bügermeister und stellt das komplette Dorfleben sprichwörtlich auf den Kopf! Sein Motto: Ned kena gibt`s ned. Macha zaid!

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT