Polizei zu Brand in Pürten

"Die Kripo geht tendenziell von vorsätzlicher Brandstiftung aus"

+

Waldkraiburg - Acht mal brannte es in Pürten seit März 2019. Zuletzt rückte die Feuerwehr am 1. März zu einem Garagenbrand aus. Die Polizei ermittelt nun wegen vorsätzlicher Brandstiftung. 

Acht mal hat es in der Region rund um Pürten im vergangenen Jahr gebrannt. Zuletzt musste die Feuerwehr am 1. März in den Waldkraiburger Ortsteil ausrücken, um eine Garage abzulöschen, die in Vollbrand stand. Obwohl die Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle brachten, entstand ein beachtlicher Sachschaden von 30.000 Euro. 


Feuerwehreinsatz nach Garagenbrand in Pürten

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Alexander Huber, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, berichtete auf Nachfrage von innsalzach24.de, dass die Kriminalpolizei derzeit zur Brandursache ermittle. "Aktuell geht man bei der Kripo tendenziell von vorsätzlicher Brandstiftung aus", so Huber. Auch ob es einen Zusammenhang zwischen dem Brand am 1. März und jenen im vergangenen Jahr gebe, werde geprüft. 


Acht Brände seit März 2019

30. März 2019: Ein Stall brannte in Pürten lichterloh und wurde weitestgehend zerstört. Auch eine zweite, unmittelbar angrenzende Scheune wurde in Mitleidenschaft gezogen. 

Der Tag nach dem Brand eines Stalls in Pürten

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fi b/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

6. April 2019: Anfang April brannte dann eine Hecke und eine Garage in Föhrenwinkel und nur rund eine Woche später eine Hütte in Pürten in der Nähe des örtlichen Wirts. Anschließend wurde in alle Richtungen ermittelt. Bereits damals keimte der Verdacht von Brandstiftung auf. 

4. Juli 2019: Eine brennende Lagerhalle auf einem Firmengelände hatte einen Großeinsatz der Feuerwehren in Ebing bei Waldkraiburg ausgelöst. Eine Halle brannte vollständig ab. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 60.000 Euro geschätzt. 

Brand auf Firmengelände bei Ebing

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

12. August 2019: Beim Brand eine Holzhütte in Asbach entstand ein hoher Sachschaden. Allerdings: Die Feuerwehren Waldkraiburg, Pürten sowie St. Erasmus stellten einen technischen Defekt als offensichtliche Brandursache fest. 

Fotostrecke: Feuerwehreinsatz in Asbach

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

16. August 2019: An diesem Tag geriet ein Gartenhäuschen bei Pürten in Brand. Die Feuerwehr geht von vorsätzlicher Brandstiftung aus. Die Polizei sucht nun nach dem oder den Verantwortlichen. 

28. September 2019: In Pürten ging am Freitagabend ein landwirtschaftliches Gebäude in Flammen auf. In diesem Fall deuteten bereits früh viele Indizien auf ein Brandstiftungsdelikt hin. 

Landwirtschaftliches Gebäude bei Pürten in Flammen

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

17. Januar 2020: Ein Großaufgebot an Feuerwehren war am Freitagabend im Ortsteil Rausching gefordert. Dort stand ein altes landwirtschaftliches Gebäude in Vollbrand.

1. März 2020: Eine Garage in Vollbrand forderte die Feuerwehren in den frühen Morgenstunden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. 

jv/ics

Kommentare