Spatenstich in der Duxer Straße  

Schloss Malseneck ist Geschichte: Neues Wohnheim für Menschen mit Behinderung

  • schließen

Waldkraiburg - Weil das Schloss Malseneck nicht mehr als Behinderteneinrichtung genutzt werden kann, entsteht im Herzen der Stadt eine neue Wohnanlage mit Förderstätte für Menschen mit Behinderung. 

Die Bayerische Ordensprovinz der Barmherzigen Brüder betreibt aktuell die Behinderteneinrichtung im Schloss Malseneck in Kraiburg. Da das Schloss aber unter Denkmalschutz steht und den gesetzlichen Erfordernissen für behindertengerechtes Wohnen nicht mehr entspricht, muss ein neuer Standort her. Spätestens zum Ablauf des Mietvertrags 2020 müssen die Heimplätze verlagert werden.  

Neues Wohnheim in der Duxer Straße 

Eine Alternative für die Behinderteneinrichtung ist nun in Waldkraiburgs Stadtmitte gefunden worden: Mit sehr guter Anbindung an die Infrastruktur und im Herzen der Stadt entsteht auf dem Gelände eines ehemaligen Supermarkts in der Duxer Straße eine neue Wohnanlage mit Förderstätte für Menschen mit Behinderung. Der Standort in der Stadtmitte fördert zudem den Inklusionsgedanken.

Der Spatenstich erfolgte bereits am Freitag, 8. September. Die voraussichtliche Bauzeit beträgt etwa ein Jahr, bezugsfertig soll das neue Gebäude im Sommer 2019 sein. Es beinhaltet 24 stationäre Plätze im Wohnheim sowie 24 Betreuungsplätze in der Förderstätte. Insgesamt sind 7,6 Millionen Euro für den Neubau veranschlagt. 30 Prozent der Baukosten übernehmen die Barmherzigen Brüder Algasing, der Rest setzt sich aus Fördermitteln zusammen. 

mb

Rubriklistenbild: © dpa/mb (Montage)

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser