+++ Eilmeldung +++

News-Ticker

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

Türkei-Wahl 2018: Erdogan erklärt sich zum Sieger – Massive Manipulationsvorwürfe – So wählten die Deutsch-Türken

In der Berliner Straße 

Neubau einer Wohnanlage: Bunker kein Hindernis 

+
Bunker samt bisheriger Wohnanlage weichen einem Neubau in der Berliner Straße. 
  • schließen

Waldkraiburg: Die alte Wohnanlage an der Berliner Straße muss einer neuen weichen. Das Ganze ist bereits länger geplant und fußt auf einem Wettbewerb der WSGW. Der auf dem dem Grundstück befindliche Bunker ist kein Hindernis für die Bauplanungen: 

Bereits Anfang des Jahres wurde der Beschluss gefasst, dass zwischen der Gablonzer und der Egerländer Straße eine neue Wohnanlage enstehen soll. Es entstehen insgesamt mehr Wohnungen als bisher, die die Berliner Straße aufwerten sollen. Im Laufe des kommenden Jahres 2018 soll mit dem Bau begonnen werden. 

Carsten Schwunk, Leiter des Waldkraiburger Bauamts, erklärt gegenüber innsalzach24.de, dass der Bunker auf dem Grundstück in der Berliner Straße für die kommenden Arbeiten kein Hindernis darstelle: "Er ist kein Verlust für die ehemalige Bunkerstadt. Wir haben viele Bunker hier, die wesentlichen stehen sowieso unter Denkmalschutz - der neben dem Wohngebiet ist für den Denkmalschutz nicht relevant und wird aktuell nur als Lager genutzt." Eventuell kriegsbedingte vorhandene Gräber müssten laut Schwunk dann gemeldet werden, falls sie bei Erdarbeiten entdeckt werden. 

mb

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser