Um Akustikproblem zu beheben 

Neue Beschallungsanlage für den Waldfriedhof

Waldkraiburg - Der städtische Waldfriedhof hat eine neue Beschallungsanlage. Damit soll endlich das Akustikproblem in der Aussegnungshalle behoben werden. 

Mit der knapp 30 Jahre alten Anlage konnten die Besucher im hinteren Teil der Halle die Redner nicht mehr verstehen. Das kann mit der neuen Anlage jetzt nicht mehr passieren: Drei Mikrofone – eins am Rednerpult, eins auf der Empore und eins am Altar – sorgen dafür, dass sowohl der Gesang von Chören oder Sängern wie auch alle Reden überall in der Halle hörbar sind. 

Dank zwei neuer Außenboxen können bei größeren Aussegnungen nun auch die Besucher außerhalb der Halle das Geschehen mitbekommen. Für die Umsetzung arbeitete die Stadtverwaltung mit einer Firma zusammen, die auf Kirchenbeschallungen spezialisiert ist.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg 

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser