Hannes Hörndler im Haus des Buches

Jugendbuchautor begeistert Mittelschüler 

+
Der Jugendbuchautor Hannes Hörndler schlug die Jugendlichen in seinen Bann.

Waldkraiburg - Einen Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde hat Hannes Hörndler bereits: Mehr als 26 Stunden spielte er mit einem Freund Tennis. Sein Zusammentreffen mit den Sechstklässlern der beiden Waldkraiburger Mittelschulen war deutlich kurzweiliger.

In den beiden Veranstaltungen erzählte Hannes Hörndler erst von sich, seiner Arbeit und seiner Halbjahres-Tour durch Australien, von der er unter anderem das Foto seiner Begegnung mit einem Blauzungenskink mitgebracht hatte. Mit dabei hatte er auch viele seiner Bücher; und weil der Autor richtiggehend zum Schauspieler wurde, lauschten die Schülerinnen und Schüler gebannt seinen Geschichten

Ein Buch will seine Ruhe haben

Hannes Hörndler ließ aber nicht nur zuhören, sondern auch miträtseln, fragen und mitmachen, denn für seinen Vortrag brauchte er unter anderem auch einen Konsolenspiel-Fan aus der Zuhörerschaft. Besonders begeistert waren die Kinder, als Hannes Hörndler mit seinem Titel “Verdammt, ich bin ein Buch” quasi verschmolz und in der Rolle des Ich-erzählenden Buches versuchte, die Kinder vom Lesen abzuhalten, weil das Buch seine Ruhe haben möchte. 

Zuletzt löcherten die Schüler den Schriftsteller noch mit Fragen zu seiner Arbeit. Mit seinen lockeren Antworten vermittelte er den Schülern vor allem, dass viele Menschen an der Neuerscheinung eines Buches beteiligt sind. Nach einer Schmökerrunde im Jugendbuchbereich der Stadtbücherei machten sich die Sechstklässler auf den Weg zurück zur Schule.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser