Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

25 bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum 

Langjährige Mitarbeiter der Stadtverwaltung Waldkraiburg geehrt

Ehrung Mitarbeiter
+
von hinten links: Personalratsvorsitzender Thomas Hundhammer, Erster Bürgermeister Robert Pötzsch, Mitte: Rosalyn Sabo, Klara Kling, Lydia Jurk Vorne: Regina Steinmüller, Ute Vetter

Waldkraiburg - Für ihr 25 bzw. 40-jähriges Dienstjubiläum ehrte Erster Bürgermeister Robert Pötzsch gemeinsam mit Personalratsvertreter Thomas Hundhammer und den Abteilungsleitern Stefan Süße und Carsten Schwunck fünf Mitarbeiter der Stadt Waldkraiburg.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosalyn Sabo ist seit 1995 als hochgeschätztes Mitglied der Lehrerteams, an der Sing- und Musikschule der Stadt Waldkraiburg tätig. Sie ist eine besonders eisatzfreudige und zuverlässige Lehrerin und Kollegin, die alle Altersstufen, vom Vorschulalter bis zu den Senioren sehr geduldig, einfühlsam und erfolgreich Unterrichtet.

Seit 1996 sorgt Lydia Jurk dafür, dass es im Rathaus immer sauber ist. Sie unterstützt seit 25 Jahren als Reinigungskraft das Team der Stadt Waldkraiburg. Sie ist eine fleißige und zuverlässige Kollegin.

Klara Kling ist aus dem heutigen Ordnungsamt nicht mehr wegzudenken. Seit 1996 ist sie bei der Stadt Waldkraiburg tätig und zählt seit 1998 zum Team des Ordnungsamtes. Die zuverlässige, gewissenhafte Kollegin wird gerne auch als gute Fee des Volksfestes bezeichnet, dann sie kümmert sich im Hintergrund darum, dass alles funktioniert.

Seit 40 Jahren ist Ute Vetter im öffentlichen Dienst tätig, seit 2001 in der Waldkraiburger Stadtverwaltung. Ihre Ausbildung zur Kommunalbeamtin absolvierte sie bei der Stadt Köln, wo sie auch bis 2001 arbeitete, bevor als Fachbereichsleiterin Liegenschaften nach Waldkraiburg wechselte. Wir schätzen Frau Vetters engagierte, sachliche, kooperative, hilfsbereite und freundliche Art.

Regina Steinmüller ist seit 1981 Teil des Teams der Waldkraiburger Stadtverwaltung. Zunächst unterstützte sie die Finanzverwaltung bevor sie 1998 in das Personalamt wechselte. Sie ist stets zuverlässig, fleißig, motiviert, mitdenkend, bereichernd kritisch, emotional, empathisch, nah bei den Leuten, auf der Höhe der Zeit, flexibel, willensstark, hilfsbereit und einsatzfreudig.

Bürgermeister Robert Pötzsch bedanke sich im Namen der Stadtverwaltung für die jahrelange gute Zusammenarbeit, die sich hoffentlich noch fortsetzen wird und wünschte für die private und berufliche Zukunft alles Gute.

Pressemeldung der Stadt Waldkraiburg

Kommentare