Sind 100 Euro zu viel?

Braucht es die höhere Steuer nicht mehr?

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Im Jahr 2010 wurde die Hundesteuer auf 100 Euro verdoppelt. Ein fast einstimmiger Beschluss im Stadtrat. Nun drückt der Bürgermeister auf die Senkungsbremse.

Die SPD wollte die Hundesteuer wieder senken, weil nach Ansicht der Sozialdemokraten die Steuereinahmen nun wieder sprudeln. Es brauche also die höhere Hundesteuer gar nicht mehr.

Das sieht Kämmerer Rainer Hohenadler anders, berichten die Waldkraiburger Nachrichten. So blieb die Gewerbesteuer im Jahr 2013 fast zwei Millionen Euro unter dem Haushaltsansatz. Über die Hundesteuer nahm die Stadt im letzten Jahr 92.000 Euro ein.

Auch Bürgermeister Siegfried Klika erkennt keine sprudelnden Steuereinnahmen. Über eine mögliche Absenkung der Hundesteuer solle erst nach der Wahl, bei den Haushaltsberatungen im April entschieden werden.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel in Ihrer OVB-Heimatzeitung oder unter ovb-online.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser