"Füllt Marktlücke"

Das sind die Pläne für ein Hotel an der Berliner Straße

+
  • schließen

Waldkraiburg - Im Bereich der Berliner Straße zwischen Ratiborer und Gablonzer Straße soll ein Hotel entstehen. 

Der Stadtentwicklungsausschuss beschloss in seiner jüngsten Sitzung einstimmig, dem Projekt eines Hotel im Bereich der Berliner Straße zwischen Ratiborer und Gablonzer Straße zuzustimmen. 

Die Verwaltung wurde beauftragt, das entsprechende Bauleitplanverfahren einzuleiten. Ziel der Planung ist es, in diesem Bereich ein Sondergebiet "Hotel" auszuweisen um die Bebauung zu ermöglichen.

Bedarf wäre vorhanden

"Die Grundstückseigentümer beabsichtigen, das Grundstück mit einem viergeschossigen Gebäude zu bebauen und dieses einer Hotelnutzung zuzuführen", berichtete Bauamtsleiter Carsten Schwunck. "Angedacht sind etwa 33 Doppel-, zwölf Einzel- und drei Familienzimmer." Der rechtskräftige Bebauungsplan sehe in diesem Bereich eine zwei- bis viergeschossige Bebauung mit Wohn- und Geschäftsnutzung vor.

Der Bereich des geplanten Standorts

"Die bestehenden Hotels sind sehr ausgelastet, ein Bedarf wäre also da", erklärte Schwunck weiter. "Zudem soll das kein hochpreisiger Betrieb werden, was auch eine Marktlücke füllen würde." Auch unter Betrachtung der Ziele des Integrierten Stadtentwicklungskonzepts (ISEK) sei das Projekt begrüßenswert. 

Wichtig sei allerdings, dass für ausreichend Stellplätze gesorgt werde. "Das sind allerdings Detailfragen, heute geht's erstmal um den Grundsatzbeschluss." 

Andere Nutzungen ausgeschlossen

Seitens der anwesenden Stadträte gab es einige Besorgnis, welche Bindewirkung die Umwidmung des Bebauungsplan haben würde. "Weil der Antragsteller auch der Grundstückseigentümer ist, erscheint eine Umsetzung als sehr wahrscheinlich", bemerkte Schwunck. 

Bilder vom Entwurf für ein Hotel in Waldkraiburg

"Am Ende stellt er dann da aber ein Pflegeheim stattdessen hin?", hakte CSU-Fraktionsvorsitzender Anton Sterr nach. "Darum ist es ein 'Sondergebiet Hotel', das schließt jedwege andere Nutzung aus", erläuterte Schwunck. 

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser