Venus-Award-Gewinnerin 2018 in Waldkraiburg zu Gast

Heiß gefeiert wurde im Onyx-Club mit Vika Viktoria

+

Waldkraiburg Heiß gefeiert wurde am letzten Freitag Abend im Waldkraiburger Onyx-Club: Bei der Sexy-Luder-Party gab es jede Menge erotische Specials und den TV-bekannten Stargast Vika Viktoria.

Die Venus-Award-Gewinnerin 2018 in der Kategorie „Bester Shootingstar“ geizte in dieser Nacht nicht mit ihren Reizen und zeigte in den späten Morgenstunden einen super-heißen Strip. Noch oben drauf war die Sexy-Luder-Night eine perfekte Möglichkeit mit der sympathischen Erotikdarstellerin ein Tänzchen auf der Tanzfläche zu absolvieren oder ein nettes Gespräch zu führen. 


Onyx-Club Waldkraiburg - Sexy Luder Party

 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Lud wig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © L udwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer
 © Ludwig Stuffer

Als Specials winkten in dieser heißen Party-Nacht Freigetränke für alle weiblichen Besucherinnen sowie Preise für das heißeste Outfit, den kürzesten Mini-Rock und die höchsten High-Heels. Fans und Neugierige von Vika Viktoria können übrigens bereits am 18. Mai bei einer weiteren heißen Party im Onyx-Club das Model nochmals persönlich treffen. 


Ludwig Stuffer

Das Waldkraiburger Pornopaar:

Vika Viktoria und ihr Drehpartner, Produzent und Mann Christian L. leben in Waldkraiburg. Bekannt war dieses besondere Paar wegen der Produktion von Schmuddelfilmen in der Mietwohnung geworden sowie aufgrund der Tatsache, dass die beiden drei Kinder haben. Die Folge: Das Jugendamt war eingeschaltet worden und den beiden war eine fristlose Kündigung des Vermieters ins Haus geflattert. 

Das Jugendamt befand schließlich, dass das Wohl der drei Kinder nicht gefährdet ist und die Stadt Waldkraiburg stellte fest, dass es sich bei der Tätigkeit der beiden in der Wohnung um ein nicht störendes Gewerbe handelt.

rw


Kommentare