Reibereien in Waldkraiburg

Gehen das Klick Klack Theater und die Stadt bald getrennte Wege?

  • schließen

Waldkraiburg - Seit fast 20 Jahren erfreuen sich Familien am Puppentheater Waldkraiburg. Doch nun knistert es im Gebüsch. Gehen das Klick Klack Theater und die Stadt Waldkraiburg bald getrennte Wege? 

"Wir merken das schon das ganze Jahr, dass es nicht mehr passt", erklärt Stefan Beyrer vom Klick Klack Theater gegenüber den Waldkraiburger Nachrichten. Die Zahl der Veranstaltungen sei drastisch reduziert worden, zuletzt seien auch lange feststehende Termine plötzlich gestrichen worden.

Die Stadt wehrt sich gegen die Vorwürfe, wolle die Kooperation nicht beenden, lediglich verändern und "an die Zuschauerzahl anpassen". Das Theater bringe keine neuen Stücke, die Zuschauerzahl gehe zurück - so argumentiere die Stadt laut Waldkraiburger Nachrichten. 

Das sei so nicht richtig, die Resonanz weiterhin sehr gut. Manche Vorstellungen seien sogar ausverkauft, äußert Sylvia Beyrer gegenüber den Waldkraiburger Nachrichten. Die Stadt plane dennoch, die Zusammenarbeit mit Fremdbühnen auszubauen.

Den ausführlichen Bericht lesen Sie auf ovb-heimatzeitungen.de oder in Ihren Waldkraiburger Nachrichten.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dp a

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser