Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In der Ausschusssitzung am Mittwoch

Stadtverwaltung stellt klar: Wettbüro und Autohandel legal

Waldkraiburg - Zwei Unternehmen im Gemeindegebiet erscheinen Stadträtin Margit Roller (CSU) fragwürdig. Daher erkundigte sie sich in der jüngsten Sitzung des Bau-, Verkehr- und Umweltausschusses nach deren Duldung durch die Stadt.

Im Fragenteil der Ausschusssitzung am Mittwoch brachte Margit Roller zunächst ein Wettbüro im sogenannten Zeiler-Gebäude in der Siemensstraße zur Sprache. "Das ist ja quasi schon wieder eine Spielhalle, kann man das nicht verhindern?" Außerdem erregt nach ihrer Auskunft eine Autoverkauf auf dem Grundstück beim alten Bahnhof den Argwohn der Anwohner.

Die Stadtverwaltung teilte mit, dass das Wettbüro eine reine Zuständigkeit des Gewerbeamtes sei. Im Gegenteil zu einer Spielhalle würden in diesem Fall andere Gesetze greifen. Weiterhin sei der Autohandel nur geduldet, sobald eine bessere Verwendung für das Grundstück gefunden sei oder falls es Beschwerden gäbe, könnte dessen Betrieb jederzeit beendet und das Gelände geräumt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare