Samstagmittag in Waldkraiburg

Pfefferspray löst Feuerwehreinsatz am Annabergplatz aus

+
Die Feuerwehr rückte an, um die betroffene Wohnung zu entlüften.

Waldkraiburg - Die Feuerwehr rückte am Samstagmittag (14. März) zum Annabergplatz aus.

Update, 16.51 Uhr: Bericht und Bilder vom Einsatzort

Die Feuerwehr aus Waldkraiburg und zwei Rettungswagen wurden zum Annabergplatz alarmiert, weil in der Wohnung ein undefinierbarer Geruch war. Zwei Erwachsene und zwei Kinder flüchteten auf den Balkon, von dort aus wurden Sie von der Feuerwehr mittels Steckleitern aus dem ersten Obergeschoss gerettet. 


Feuerwehreinsatz am Annabergplatz in Waldkraiburg am 14. März

 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß
 © fib/Eß

Schnell wurde klar wieso die Bewohner auf den Balkon flüchteten denn in der Wohnung wurde Reizgas gesprüht. Die Wohnung wurde von der Feuerwehr belüftet.


Erstmeldung, 15.54 Uhr: Pfefferspray löst Feuerwehreinsatz am Annabergplatz aus

Am Samstag kam es gegen 14 Uhr zu einem Einsatz der Feuerwehr Waldkraiburg am Annabergplatz. In einer Wohnung wurde - offenbar aus Versehen bzw. unbeabsichtigt - ein Pfefferspray ausgelöst, so die Polizei Waldkraiburg auf Nachfrage von innsalzach24.de. 

Die Feuerwehr rückte an, um die Wohnung zu entlüften.

bcs

Kommentare