Unfall in Waldkraiburg

Rentner rast quer über Kreisverkehr- zwei Schwerverletzte

+
  • schließen
  • Julia Volkenand
    Julia Volkenand
    schließen

Waldkraiburg - Am Mittwoch gab es auf der Staatsstraße 2352 einen Verkehrsunfall. Dabei wurden zwei Personen schwer verletzt. **Alle Verkehrsmeldungen hier.**

Update, 27.Dezember, 11.20 Uhr - Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Am Mittwoch, den 26. Dezember, fuhr ein Rentner aus Aschau kommend in Richtung Mühldorf. Aus bisher noch unbekannten Gründen fuhr der Fahrzeuglenker geradeaus über den Kreisverkehr, überfuhr die dortige Verkehrsinsel mitsamt Verkehrszeichen, rammte die gelbe Verkehrsleittafel, kam dann nach links ab und krachte schlußendlich in die Betonmauer des dort angrenzenden Fußweges. 

Der 82-jährige Unfallverursacher und seine 73-jährige Beifahrerin mussten schwerverletzt ins Krankenhaus verbracht werden. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt 13.500 Euro.

Pressemeldung Polizei Waldkraiburg

Update, 14.50 Uhr: Polizei bestätigt einen Schwerverletzten

Bei dem Unfall auf Staatsstraße 2352 wurde eine Person leicht, eine weitere schwer verletzt. Dies bestätigte die Waldkraiburger Polizei auf Nachfrage von innsalzach24.de. Die schwer verletzte Person schwebe nicht in Lebensgefahr, so die Polizei weiter.

Eine ausführliche Pressemitteilung der Polizei folgt.

Update, 13.35 Uhr - Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Die Feuerwehr Waldkraiburg sowie das BRK und die Polizei wurden zum Kreisverkehr Nähe Zappe alarmiert. Ein Auto besetzt mit zwei Personen fuhr von Aschau kommend in Richtung Mühldorf. Am Kreisverkehr Nähe Zappe fuhr der Fahrzeuglenker geradeaus über den Kreisverkehr. Dabei mähte er drei Verkehrszeichen (ein Ortswegweiseschild sowie zwei Rechtsfahrpfeile) um, fuhr teils über den Kreisverkehr geradeaus und landete zum Schluss an einer Wand wo das Fahrzeug zum Stillstand kam. 

Bei einem Crash wurden zwei Menschen schwer verletzt

Die beiden Insassen wurde dabei verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz in ein Krankenhaus transportiert. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher, reinigte die Fahrbahn und regelte den Verkehr an der Unfallstelle. Was genau zu diesem Unfall führte muss die Polizei noch ermitteln. 

fib/Eß

Erstmeldung

In Waldkraiburg ereignete sich auf der Staatsstraße 2352 am Mittwochvormittag ein Verkehrsunfall. Ein Autofahrer befuhr die Straße von Aschau kommend Richtung Mühldorf. Am Kreisverkehr Stockhammer Berg fuhr er, anstatt sich einzuordnen, aus bisher ungeklärter Ursache geradeaus weiter. Dabei mähte er die Bepflanzung des Kreisverkehrs und ein Verkehrsschild um. 

Beide Insassen des Autos wurden verletzt. Der Verkehr wird an der Unfallstelle von der Feuerwehr geregelt. 

Weitere Informationen folgen.

fib/Eß

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser