Große Trauer in Waldkraiburg

Ex-Festwirt Hans-Jürgen Hanetzok ist tot!

+

Waldkraiburg - Hans-Jürgen Hanetzok ist tot! Hanetzok, der als jahrzehntelanger Festwirt des Waldkraiburger Volksfest in der Stadt sehr bekannt war, wurde 75 Jahre alt.

Das berichtet der Mühldorfer Anzeiger am Freitag. Der Heimatvertriebene wurde am 4. Oktober 1942 in Hirschberg im Riesengebirge geboren. Im Alter von drei Jahren kam er mit seiner Mutter und sechs Geschwistern nach Lengmoos. Sein Vater war in Kriegsgefangenschaft.

Nach einer Lehre in Wasserburg begann Hanetzok im Jahr 1973 seine Laufbahn als Gastronom. 1977 heiratete er seine Bruni, 1978 kam Sohn Jürgen zur Welt. 1982 übernahm Hanetzok die Bewirtung der Gäste auf dem Waldkraiburger Volksfest. Laut dem Bericht erst im Weißbierzelt und später dann im großen Festzelt. Als die Stadt die Zusammenarbeit nach 24 Jahren im Jahr 2006 beendete, war dies ein herber Tiefschlag für Hanetzok. 2005 kam das Garser Volksfest in Kloster Au dazu. Die Festwirtsfamilie will nun die Geschäfte in seinem Sinne weiterführen.

Hanetzok starb am 5. Februar. Er hinterlässt neben seiner Frau Sohn Jürgen, Tochter Marion und zwei Enkelkinder.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser