Pläne in Waldkraiburg vorgestellt

Das soll in die Räume der Bankfiliale an der Franz-Liszt-Straße

  • schließen

Waldkraiburg - Der Bauausschuss sprach sich in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für eine Nutzungsänderung des Gebäudes einer Bankfiliale an der Ecke Franz-Liszt- und Beethovenstraße aus.

Die bestehende Bankfiliale soll bis auf den Eingangsbereich mit Geldautomat und Kontoauszugsdrucker umgenutzt werden. Letztere werden weiterhin von der Bank genutzt. "Zwei der Büros sollen in Unterrichtsräume für Nachhilfeschüler umgenutzt werden", so die Stadtverwaltung. "Ein weiteres Büro dient der Verwaltung des Nachhilfe-Unternehmens." In einem weiteren Raum sollen an einer Theke Getränke und kalte Speisen zum Mitnehmen verkauft werden. Es seien keine Steh- oder Sitzmöglichkeiten zum Verzehr vorgesehen.

Landratsamt muss noch zustimmen

Das Grundstück liege nicht im Geltungsbereich eines Bebauungsplans. "Im Flächennutzungsplan ist es zwar als allgemeines Wohngebiet ausgewiesen, die tatsächliche Nutzung entspricht hier aber eher einem Mischgebiet, da mehrere Gewerbebetriebe in der näheren Umgebung vorhanden sind." Die geplanten Nutzungen fänden tagsüber statt. Es handele sich dabei um allgemein zulässige Nutzungen, nachdem vom geplanten Verkauf von Speisen und Getränken voraussichtlich keine wesentlich störende Wirkung für die umliegenden Wohngebäude ausgehe.

Vor dem Gebäude befinden sich zwei Stellplätze. Die Nachhilfeschüler würden mit dem Fahrrad kommen oder  von ihren Eltern gebracht. Es seien maximal zwei Lehrkräfte gleichzeitig anwesend."Der Ladenbetrieb erfolgt in den Zeiten, während denen kein Unterricht stattfindet beziehungsweise überschneidet sich mit diesem nur geringfügig. Die vorhandenen Stellplätze sind daher ausreichend", so die Stadtverwaltung. Der Ausschuss kam zu dem Schluss, die Baugenehmigung könne erteilt werden, falls die Lebensmittelüberwachung und die Immissionsschutzbehörde am Landratsamt keine Bedenken hinsichtlich der beiden Gewerbe äußern.

Dem Einzelhandel in der Industriestadt könnte es besser gehen, zahlreiche Leerstände prägen das Bild. Daher beschloss die Stadt Ende November dagegen vorzugehen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT