Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Riesiges Aufgebot an Einsatzkräften

Großeinsatz rund um Bad Endorf und Halfing: Polizei und Rettungskräfte vor Ort

Großeinsatz rund um Bad Endorf und Halfing: Polizei und Rettungskräfte vor Ort

Eishockey in Waldkraiburg

EHC-Löwen stecken mitten in der Saisonvorbereitung

+
Am Donnerstag (23. August) ging es in Rosenheim aufs Eis.

Waldkraiburg - Die nächste Eishockey-Saison steht kurz bevor. Für die Löwen vom EHC heißt das, zum ersten Mal wieder aufs Eis zugehen; neue Spieler und neue Ausrüstung kennen lernen:

Eine ereignisreiche Woche liegt hinter den Löwen vom EHC Waldkraiburg mit Cheftrainer Thomas Vogl. Die neuen Spieler sind inzwischen in der Industriestadt angekommen, neu sind die Ausrüstungsgegenstände, neu ist das Trikot- doch wenigstens bleibt der Spieluntergrund der gewohnte: Am Donnerstag gingen die Oberligisten in Rosenheim nämlich erstmals aufs Eis. Bis Mitte September stehen dort und auch in Grafing Einheiten auf dem Programm. Der Sommer ist definitiv vorbei, ganz egal welche Temperaturen draußen herrschen- zumindest für den EHC Waldkraiburg. Die Saison steht in den Startlöchern und inzwischen kribbelt es bei allen Spielern von Coach Thomas Vogl. 

Am Dienstag kam US-Stürmer Michael Dorr am Münchner Flughafen an und wurde dort von Geschäftsstellenleiter Fabian Stark in Empfang genommen. Am gleichen Abend kam dann Anton „Toni“ Hager in der Raiffeisen Arena vorbei und brachte kistenweise neue Ausrüstung mit. Neue Helme, neue Handschuhe, Visiere, Schläger- beim EHC-Partner Hager Hockey aus Rosenheim ist man seit Jahren bereits in guten Händen. 

Am Donnerstagabend ging es dann erstmals aufs Eis. Headcoach Vogl bat zur ersten 90-minütigen Einheit im Stadion von Ligakonkurrent Rosenheim. Die ersten Schritte fielen wie jedes Jahr noch etwas schwer und waren auch ungewohnt in der neuen Ausrüstung- selbst langjährige Eishockeycracks müssen eben erst mal wieder reinkommen. Bei den unterschiedlichen Trainingseinheiten zogen die Spieler aber dann bereits voll mit und Coach Vogl war zufrieden mit den Einsatz seiner Mannen. In der kommenden Tagen wird am Dienstag und Donnerstag nochmals in Rosenheim trainiert, am Freitag geht es dann für eine von insgesamt zwei Einheiten nach Grafing ins Stadion von Bayernligaaufsteiger Klostersee. 

Alles neu für die EHC-Löwen

Am Dienstag (21. August) kam Neuzugang Michael Dorr am Flughafen München an. © Paolo Del Grosso
Am Dienstagabend (21. August) gab es neue Ausrüstung. © Paolo Del Grosso
Am Dienstagabend (21. August) gab es neue Ausrüstung. © Paolo Del Grosso
Donnerstag (23. August) ging es in Rosenheim aufs Eis. © Paolo Del Grosso

Neues Trikot für die kommende Saison 

Schlicht und klassisch aber durchaus ansprechend sind die Trikots für die kommende Spielzeit geworden, die nun vorgestellt werden können. Zuhause treten die Löwen, wie in den Durchführungsbestimmen des Deutschen Eishockey Bundes (DEB) festgelegt, in dunkelblau an, auswärts gibt es in diesem Winter eine Neuerung. Statt der gelben Farbe wie zuletzt, entschied man sich für eine Mischung aus weiß und grau.

Pressemeldung EHC Waldkraiburg „Die Löwen“