Crash am Bahnübergang: Zwei Verletzte

+
Am Bahnübergang Trenbachstraße hat es am Freitagmorgen gekracht.

Waldkraiburg - Am Bahnübergang in der Trenbachstraße hat es am Freitagmorgen gekracht. Ein BMW-Fahrer geriet auf glatter Fahrbahn ins Schleudern - es krachte. *Neue Infos & Bilder*

Am Freitag, den 30.01.2015, um 06.30 Uhr, fuhr ein 18-jähriger Waldkraiburger mit seinem BMW auf der Kreisstraße MÜ18 von St. Erasmus kommend in Richtung Waldkraiburg. An einer Steigung auf Höhe des Bahnüberganges kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit und Glätte ins Schleudern. Eine Autofahrerin konnte dem schleudernden BMW nicht mehr ausweichen und stieß mit ihrem Peugeot in die Beifahrerseite des BMW.

Ein nachfolgender Autofahrer konnte trotz Bremsung nicht mehr rechtzeitig anhalten und stieß mit seinem Opel in den Peugeot. Bei dem Unfall wurden die beiden Autofahrer und die Autofahrerin, welche sich jeweils alleine in ihren Fahrzeugen befanden, leicht verletzt. Die drei Beteiligten wurden ins Kreiskrankenhaus nach Mühldorf verbracht. Die Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 5.000 Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr aus St. Erasmus war zur Sicherung der Unfallstelle und Regelung des Verkehrs im Einsatz. Die Kreisstraße MÜ18 war für die Dauer der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt.

Unfall am Bahnübergang in der Trenbachstraße

Pressemitteilung Verkehrspolizeiinspektion Traunstein

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser