+++ Eilmeldung +++

Lieferwagen raste in Menschenmenge

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

News-Ticker: Polizei soll Attentäter von Barcelona erschossen haben

Carsten Schwunk künftig mit bei Wirtschaftsförderung

Erfahrungen aus Burgkirchen kommen nach Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - 14 Jahre Erfahrung konnte Carsten Schwunk beim Burgkirchener Bauamt sammeln, vor allem auch in der Wirtschaftsförderung. Daher soll er bei diesem Thema Bürgermeister Robert Pötzsch künftig zur Seite stehen.

Die Wirtschaftsförderung ist fraglos eine der wichtigeren Aufgaben, die nach der Auflösung des Stadtmarketings im finanziell gebeutelten Waldkraiburg neu zu koordinieren ist. Daher beschäftigte sich der Hauptausschuss ins einer jüngsten Sitzung damit, berichten die Waldkraiburger Nachrichten. Neben Hilfestellungen für Unternehmen, die sich im Stadtgebiet ansiedeln wollen ist auch das Management leerstehender Gewerberäume Aufgabe der Förderung. Wegfallen sollen dagegen die Existenzgründerberatung, da diese auch durch Landratsamt und IHK angeboten wird. Ebenso die  Akquise von Fördermitteln und die Kommunikation in Sachen Energiethemen zwischen Stadt/Stadtwerken und Verbrauchern. 

Mit Elan trat Carsten Schwunk im Juli seine Stelle als Leiter der Stadtentwicklungs- und Bauabteilung an.

"Im Team bringen wir Waldkraiburg nach vorne," mit Elan trat Carsten Schwunk die Leitung der Stadtentwicklungs- und Bauabteilung zum 1. Juli 2016 an. Zuvor hat er 14 Jahre das Bauamt der Gemeinde Burgkirch en geleitet, von wo er auch Erfahrungen aus der Wirtschaftsförderung mitbringt. Nun wird er Bürgermeister Robert Pötzsch, der erster Ansprechpartner bleibt, bei diesem Thema zur Seite stehen. Schwunk empfindet Waldkraiburg als "interessante, spannende und junge Stadt", die aber "intensiv an ihrem Image arbeiten" müsse, wie er bereits Ende August gegenüber den Waldkraiburger Nachrichten sagte. Ob noch ein weiterer Mitarbeiter dazu kommt, soll in der nächsten Zeit festgestellt werden. 

Ex-Stadtmarketing-Geschäftsführerin Laura Pauli und Bürgermeister Robert Pötzsch Anfang März bei der Vorstellung des Existenzgründerwettbewerbs.

Kein Ende, sondern ein Neuanfang sollte es sein, erklärte Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG) Anfang Mai. Nach der Auflösung der Stadtmarketing GmbH soll eine Neustrukturierung erfolgen. Zunächst gab es nur eine Pressestelle, das Weitere soll in den kommenden Monaten entschieden werden.

Als Gründe für die Auflösung nannte er die angespannte Haushaltssituation der Stadt aber auch der beiden anderen Teilhaber der GmbH, der Stadtbau und den Stadtwerken. Außerdem hätten externe Berater im Rahmen der städtischen Haushaltskonsolidierung empfohlen, die Organisationsform, Personalausstattung und Ausrichtung der GmbH zu überprüfen. Die Geschäftsführerin der Stadtmarketing Waldkraiburg GmbH, Laura Pauli,verließ das Unternehmen zum 31. Oktober, um sich neuen Aufgaben zu widmen.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © Stadt Waldkraiburg/ds (Montage)

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser