Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stadt ermöglicht Beteiligungen der Bürger

Waldkraiburg arbeitet weiter an einem Vekehrsentwicklungsplan

Die Stadt Waldkraiburg bietet den Bürgerinnen und Bürgern eine weitere Möglichkeit sich aktiv am Verkehrsentwicklungsplan zu beteiligen. Am Samstag, 20. Januar wird die Stadtverwaltung mit einem eigenen Stand am Wochenmarkt auf dem Sartrouville Platz vertreten sein. 

Meldung im Wortlaut:

Waldkraiburg - Interessierte haben die Möglichkeit eigene Ideen und Vorschläge zu den Themen Rad- und Fußgängerverkehr, ÖPNV- und Sharing-Angebote, ruhender Kfz-Verkehr und fließender Kfz-Verkehr einzubringen. Ziel ist die Verbesserung des Verkehrsgeschehens in der Stadt.

Darüber hinaus kann an der Umfrage zum individuellen Mobilitätsverhalten teilgenommen werden. Die Ergebnisse, werden zusammen mit den Erkenntnissen des Ingenieurbüros Schlothauer & Wauer aus Haar bei München, welche im September umfangreiche Verkehrserhebungen im gesamten Stadtgebiet durchgeführt haben, in den Verkehrsentwicklungsplan, der seit Mitte letzten Jahres erstellt wird, eingebracht

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © Boris Roessler/ dpa/ Symbolbild

Kommentare