Brand in Waldkraiburg

Einsatz in Altenheim: "Dank ihnen konnte der Brand rasch gelöscht werden"

+
  • schließen

Waldkraiburg - Zu einem größeren Einsatz ist es am Montagabend in Waldkraiburg gekommen. Ein Feuer entstand im Bad einer 67-jährigen Rentnerin.

Update, 9. April, 17.15 Uhr - Pressemeldung Vitalis Seniorenzentrum

Am Abend des 8. Aprils fing der Müllbehälter im Zimmer einer Bewohnerin des Vitalis Senioren-Zentrums St. Mechthild in Waldkraiburg Feuer. Mitarbeitern gelang es, den Kleinbrand unverzüglich zu löschen. Alle Bewohner und Mitarbeiter sind wohlauf. Es entstand nur ein geringer Sachschaden.

Das Seniorenzentrum hatte die Feuerwehr sofort über den Kleinbrand informiert. Bis zum raschen Eintreffen der Einsatzkräfte hatten die Mitarbeiter den Müllbehälter, der Feuer gefangen hatte, bereits gelöscht. Vorsichtshalber zogen die Bewohner des Erdgeschosses vorübergehend in freie Zimmer im Haus, konnten jedoch im Laufe des Vormittags in ihre Zimmer zurückkehren.

Einrichtungsleiter Benjamin Wolf: "Wir danken den Einsatzkräften und unseren Mitarbeitern für ihre tatkräftige Hilfe. Dank ihnen konnte der Brand rasch gelöscht werden, sodass niemand zu Schaden gekommen ist. Das ist das Wichtigste." Die Ursache des Kleinbrandes wird zurzeit noch untersucht.

Pressemeldung der Vitalis Gesellschaft für soziale Einrichtungen mbH

Update, 9. April, 9.50 Uhr - Pressemeldung der Polizei

Am A bend des 8. Aprils schlug der Feuermelder eines Seniorenwohnheims im Stadtgebiet Waldkraiburg Alarm. Im Zimmer einer 67-jährigen Rentnerin wurde im Badezimmer ein qualmender Mülleimer festgestellt, den die Feuerwehr Waldkraiburg, die mit drei Fahrzeugen und 23 Mann vor Ort war, schnell bekämpfte.

Der verständigte Rettungsdienst und ein Notarzt kümmerten sich um die teilweise evakuierten Bewohner. Als Ursache kommt eine im Mülleimer entsorgte Zigarette infrage. Als Schaden ist nur der geschmorte Plastikeimer im Wert von fünf Euro zu verzeichnen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Erstmeldung

Im Altenheim an der Dieselstraße in Waldkraiburg ist es am Montagabend (8. April) etwa 19.30 Uhr zu einem umfangreichen Einsatz gekommen. "Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienst sind vor Ort", berichtet ein Leser der Redaktion.

Bei dem Altenheim handelt es sich um das Vitalis Senioren-Zentrum St. Mechthild. Das Haus ist im Oktober 2012 eröffnet worden und bietet bis zu 125 pflegebedürftigen Bewohnern ein Zuhause, heißt es auf der Internetseite des Pflegeheims.

Zimmerbrand in Waldkraiburger Altenheim

Laut Informationen von vor Ort ist ein Kleinbrand in einem der Zimmer ausgebrochen. Wodurch genau der Brand ausgebrochen ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Auch ob es verletzte Personen gibt, einer der Bewohner zum Beispiel eine Rauchgasvergiftung erlitten hat, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Der Einsatz läuft aktuell. Zahlreiche Rettungskräfte aus der Umgebung, darunter die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Waldkraiburg und das Bayerische Rote kreuz, sind alarmiert worden, da in dem Gebäude zahlreiche Menschen leben und es bei einem größeren Brand eventuell hätte evakuiert werden müssen.

Leserreporter:

Dieser Artikel wäre ohne die Hinweise unserer Leser nicht erschienen! Werden auch Sie Leserreporter und informieren Sie uns über Geschehnisse in unserer Region. Nutzen Sie hierfür die Leserreporter-Funktion unserer App (Google Play & App-Store) oder schicken Sie uns über unsere Facebook-Seite eine persönliche Nachricht.

Helfen auch Sie mit, unser News-Portal noch aktueller und abwechslungsreicher zu gestalten – besten Dank!

ksl

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT