Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

BFZ als Unterkunft für Flüchtlinge

Waldkraiburg - Im BFZ könnten schon bald Asylbewerber untergebracht werden. Ob diese Pläne schon fix sind, sehen die beteiligten Stellen allerdings unterschiedlich:

In Waldkraiburg können schon bald bis zu 60 Asylbewerber untergebracht werden. Wie die Waldkraiburger Nachrichten am Samstag melden, ist dafür das Berufsförderungszentrum Peters (BFZ) im Gespräch. Dort sind im Moment einige Räumlichkeiten ungenutzt. Es ist allerdings noch unklar, wie weit die Verhandlungen fortgeschritten sind.

Das Landratsamt Mühldorf sagte gegenüber der Zeitung, dass bereits ab dem 1. Juni 60 Flüchtlinge in ungenutzten Räumen des BFZ untergebracht werden. BFZ und Regierung von Oberbayern sagten hingegen, dass die Verhandlungen dazu noch nicht abgeschlossen sind. Die zahl von bis zu 60 Asylbewerbern hat die Regierung jedoch bestätigt.

Der Landkreis Mühldorf muss insgesamt 2,6 Prozent der Asylbewerber in Bayern unterbringen.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare