Im Waldkraiburger Bistro Cult

BdV-Präsident Dr. Fabritius über Flucht, Vertreibung und Integration 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Der Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV), Dr. Dr. Bernd Fabritius referiert am 17. Juni über Flucht, Vertreibung und Integration im Bistro Cult im Haus der Kultur Waldkraiburg. 

Waldkraiburg - Der Präsident des Bundes der Vertriebenen (BdV) ist am Samstag, 17. Juni, um 10.30 Uhr zu Gast in Waldkraiburg. Im Bistro Cult im Haus der Kultur spricht der Bundestagsabgeordnete zum Thema „Flucht-Vertreibung und Integration – Gestern und heute“: 

Eingeladen wurde Dr. Bernd Fabritius von Bundestagsabgeordneter Stephan Mayer, der zugleich Vizepräsident des Vertriebenenverbandes mit 1,3 Millionen Mitgliedern ist. Dr. Fabritius hat persönlich einen engen Bezug zu Waldkraiburg. Waldkraiburg war die erste „Heimat“ des BdV-Präsidenten in Bayern, nachdem er mit dem Zug aus Rumänien in Deutschland ankam. Er lebte die ersten Monate in einem Übergangswohnheim in Waldkraiburg und hat dort zum ersten Mal Deutschland „erlebt“. Er fühlt sich bis heute als „Waldkraiburger“. Seine Eltern, der Bruder, Nichten und Tanten leben in der Stadt. 

MdB Fabritius hätte eigentlich schon im März Gast in Waldkraiburg sein sollen. Ein Flugzeugschaden jedoch hatte dazu geführt, dass Stephan Mayer damals der Versammlung Rede und Antwort stand. Der Präsident sagte den Ersatztermin im Juni zu. Alle interessierten Bürger sind zu der Veranstaltung im Bistro Cult herzlich eingeladen.

Pressemitteilung Büro MdB Stephan Mayer

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser