Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Drogentest auch positiv: Polizei ermittelt in Waldkraiburg

Audifahrer (21) liefert sich mit über 1,2 Promille Verfolgungsjagd mit Polizei und kracht in Hauswand

Unfall in der Daimlerstraße in Waldkraiburg
+
Unfall in der Daimlerstraße in Waldkraiburg.

Waldkraiburg - Am Dienstagabend (23. November) wurden bei einem Unfall in der Daimlerstraße mehrere Personen verletzt. Viele Fragen in dem Fall sind allerdings noch ungeklärt.

Update, 10.45 Uhr - Pressemitteilung der Polizei

Beamte der Grenzpolizeistation Burghausen meldeten am Dienstag (23. November) einen Raser, der von der Autobahn A94 mit hoher Geschwindigkeit bei Ampfing in Richtung Waldkraiburg fährt. Der 21-jährige Mann aus Rumänien entzog sich einer Kontrolle und fuhr in Waldkraiburg gegen eine Hauswand.

Einer Zivilstreife der Grenzpolizeistation Burghausen fiel am Dienstag, gegen 21 Uhr, auf der A94 der Fahrer eines Audi A4 auf, der zusammen mit zwei weiteren Insassen mit viel zu hoher Geschwindigkeit durch die Einhausung bei Wimpasing fuhr. An der Anschlussstelle Ampfing verließ er die Autobahn und fuhr in Richtung Waldkraiburg. Die Beamten der Polizei folgten dem Raser und setzten sich auf Höhe Reit mit eingeschaltetem Blaulicht und Anhaltesignal vor den Audi-Fahrer. Dieser überholte und setzte seine Fahrt mit hoher Geschwindigkeit in Richtung Waldkraiburg fort. Bei Tannet bog er nach rechts in die Daimlerstraße ab.

Der 21-jährige Mann aus Rumänien erreichte dabei mit seinem Fahrzeug Geschwindigkeiten bis zu 140 km/h. Die Beamten brachen die Verfolgung ab. Kurz darauf kam ein Zeuge auf die Polizeibeamten zu und meldete einen verunfallten PKW. Der Rumäne hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war in der Daimlerstraße gegen eine Hauswand gefahren. Der 21-Jährige ohne festen Wohnsitz, sowie der 19- und 24-jährige Beifahrer, beide mit Wohnsitz in Waldkraiburg, konnten sich selbständig aus dem rauchenden Audi befreien.

Die Feuerwehr Waldkraiburg war mit 26 Einsatzkräften vor Ort und löschte den PKW. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert von über 1,2 Promille. Positiv verlief auch ein Drogenschnelltest. Außerdem war dem Fahrer kürzlich die Fahrerlaubnis entzogen worden. Die Unfallbeteiligten wurden mit leichten, der Beifahrer mit schweren Verletzungen, in Krankenhäuser gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurde ein Zustellungsbevollmächtigter angeordnet. Die Ermittlungen wurden aufgenommen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Update, 24. November, 6.25 Uhr:

War es eine Verfolgungsfahrt? Diese Frage stellt sich nach dem Crash am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt waren die Feuerwehr aus Waldkraiburg sowie drei Rettungswagen, zwei Notärzte, der Einsatzleiter Rettungsdienst und die Polizei aus Waldkraiburg in die Daimlerstraße auf Höhe Pumpen Dickow alarmiert worden.

Ein Auto war dabei gegen eine Hauswand gefahren. Nach derzeitigen Kenntnisstand wurden drei Personen unbestimmten Grades verletzt. Die Daimlerstraße musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden. Von der Polizei war auch ein Zivilfahrzeug vor Ort. Zudem wurde laut Informationen von vor Ort die Kleidung der Unfallbeteiligten sicher gestellt.

Unfall in der Daimlerstraße in Waldkraiburg

Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK
Fotos vom Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg
Unfall in Daimlerstraße in Waldkraiburg. © fib/MK

Die Erstmeldung:

Unfall in Waldkraiburg am Dienstagabend gegen 21.15 Uhr: In der Daimlerstraße ist ein Auto gegen eine Hauswand gekracht. Mehrere Menschen sollen nach Informationen von der Unfallstelle dabei verletzt worden sein. Zum genauen Unfallhergang ist im Moment noch nichts bekannt.

Die Feuerwehr aus Waldkraiburg, drei Rettungswagen, zwei Notärzten, der Einsatzleiter Rettungsdienst und die Polizei aus Waldkraiburg wurden alarmiert. Die Einsatzkräfte haben die Unfallstelle gesperrt und eine örtliche Umleitung eingerichtet.

fib/MK/bcs

Kommentare