Soll in den Wintermonaten kommen *Mit Voting*

Ausschuss: Keine Stadtplatz-Stellplätze für Party-Hütte opfern

+
Der Bauausschuss entschied über einen Antrag des Hotels Centrale für eine Hütte in den Wintermonaten.
  • schließen

Waldkraiburg - Vollkommen ablehnend stand  der Bauausschuss den Plänen für die Aufstellung einer Erdinger Urweisse Hütte" nicht gegenüber. Nur auf öffentlichen Stellplätzen sollte es nicht sein.

Das Hotel "Centrale" hatte einen Antrag auf Aufstellung einer Erdinger Urweisse Hütte, auf den öffentlichen Parkplätzen vor dem Gebäude am Stadtplatz 24 gestellt. Dadurch würden voraussichtlich fünf Stellplätze blockiert. "Die Anlage soll lediglich im Zeitraum vom 25. November bis 03. Januar aufgestellt werden. Dort soll es dann während der Öffnungszeiten einen Verkauf von Speisen und Getränke geben. Außerdem soll sie auch für Weihnachtsfeiern von Vereinen und Betrieben, sowie Silvester-Feiern genutzt werden", so die Antragsteller. "Dass es dem Stadtbild zum Vorteil dient, sind wir uns sicher." Nach Ablauf des Genehmigungszeitraumes werde die Hütte nicht benutzt und vom Antragsteller aufgelöst, die Fläche stehe somit dann wieder als Parkplätze zur Verfügung. 

Die Hütte hat eine Grundfläche von 10 mal 5 Metern. Im Inneren gibt es 30 Sitz- und 20 Stehplätze an der Bar.

Stimmen Sie ab: Was sagen Sie zu der Entscheidung?

Hütte soll auf Privatgrund

Die Stadt müsste für das Projekt eine Sondergenehmigung erteilen, auch weil die öffentlichen Parkplätze in der ursprünglichen Planung blockiert würden. "Grundsätzlich gibt es aus verkehrsrechtlicher Sicht keine Einwendungen", so die Verwaltung. Allerdings müssten verschiedene Dinge sichergestellt werden. Beispielsweise, dass eine Sichtbehinderung und Gefährdung der Fußgänger ausgeschlossen wird. Auch die Sicherheit oder Leichtigkeit des Verkehrs dürfte nicht beeinträchtigt werden. 

Es sei aber zu erwägen, ob die Ausführung mit Blockierung der Stellplätze überhaupt notwendig sei, oder ob die Hütte auch nicht einfach auf einem privaten Grundstück errichtet werden könnte. Auch in diesem Fall brauchte es eine Genehmigung des Ausschusses, da trotzdem eine befristete Baugenehmigung erteilt werden muss. 

Am Ende sprach sich der Ausschuss dafür aus, die Genehmigung für die Hütte zu erteilen, allerdings nur, wenn diese auf Privatgrund erfolge. 

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT