Projektgruppe soll bald die Arbeit aufnehmen

Neuer Kurs beim Waldbad auf den Weg gebracht

+
Das Waldbad in Waldkraiburg.
  • schließen

Waldkraiburg - Nach dem Bürgerentscheid in Aschau gegen das interkommunale Projekt wurde nun im Stadtrat das weitere Vorgehen und die dafür notwendige Projektgruppe auf den Weg gebracht.

Der Stadtrat beschloss, als Konsequenz aus dem Bürgerentscheid in Aschau, der sich gegen das Projekt aussprach, in seiner jüngsten Sitzung einstimmig, den Beschluss zum Neubau des Freibads aus dem Februar des vergangenen Jahres aufzuheben. Zur weiteren unterstützenden Begleitung der Entscheidungsfindung wird nun eine Projektgruppe gebildet.

"Nach dem Bürgerentscheid der Gemeinde Aschau wurde sich fraktionsübergreifend auf das weitere Vorgehen verständigt", so die Stadtverwaltung, "Es wird eine Projektgruppe gebildet, die ergebnisoffen und objektiv die Entwicklung des Freibades diskutiert."

Projektgruppe eingesetzt

Die Gruppe soll aus unterschiedlichen Interessensverbänden wie beispielsweise je einem Mitglied des VfL Waldkraiburg, des Seniorenbeirats, des Jugendparlaments, der Landjugend, der Industriegemeinschaft Waldkraiburg und Aschau e. V. (IGW), der Aktionsgemeinschaft Handel & Handwerk in Waldkraiburg e.V. (AHHW), Vertretern aus der Politik, in Form des Bürgermeisters und Vertretern aus den Stadtratsfraktionen, und zwei Vertretern des Fördervereins Waldbad bestehen und wird auch freie Plätze für interessierte Bürger haben. 

Je eine Person aus zwei unterschiedlichen Familien sowie zwei weitere Einzelpersonen werden die Projektgruppe komplettieren. Für diese Plätze konnten sich alle Waldkraiburgerinnen und Waldkraiburger bis zum 15. März 2019 bewerben. Die Interessensverbände meldeten ihre Vertreter und für Familien sowie Einzelpersonen wurden aus den 27 eingegangenen Bewerbungen vier weitere für die Projektgruppe ausgewählt. Diese wurden dem Stadtrat vorgeschlagen und nach der Beschlussfassung informiert. In der Stadtratssitzungen wurden sie dann im Losverfahren bestimmt.

Projektgruppe soll nun bald Arbeit aufnehmen

Innerhalb von vier Wochen soll sich die Projektgruppe zum ersten Mal treffen. Zwischen dem Stadtrat und der Projektgruppe wird ein Steuerkreis, bestehend aus dem Bürgermeister und Vertretern der Stadtratsfraktionen, unterstützend fungieren.

Mehr zum Thema: 

Alle Artikel zum Waldbad in Waldkraiburg finden Sie auf unserer Themenseite dazu

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT