Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis 18. November

Baustellenbeginn am Stockhamer Berg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Autofahrer aufgepasst! In der kommenden Woche beginnen die Baumaßnahmen am Stockhamer Berg. So lange werden die Bauarbeiten dauern und so wird umgeleitet:

In der kommenden Woche wird die Baustelle am Stockhamer Berg eingerichtet. Dort wird die Kreuzung zum Kreisverkehr umgebaut. Am Anfang stehen Rodungsarbeiten und die Sicherung und Umlegung der Erdgashochdruckleitung an. Parallel dazu beginnen die Straßenbauarbeiten. Die umfangreiche Baumaßnahme wird bis zum 18. November andauern. Der Anliegerverkehr ist bis zur Baustelle frei.

So werden Sie umgeleitet:

Während der Arbeiten muss der Durchgangsverkehr großräumig umgeleitet werden. Von Aschau a. Inn kommend erfolgt ab dem Kreisverkehr bei Thann die Umleitung zum Industriegebiet Waldkraiburg sowie nach Mühldorf a. Inn und Kraiburg a. Inn über Haigerloh und durch Waldkraiburg über die Heldensteiner Straße, Siemensstraße und Daimlerstraße bis zur Staatstraße St 2091. Von Süden kommend ist ab St. Erasmus die Straße nach Waldkraiburg für den Durchgangsverkehr gesperrt. Hier wird der Verkehr nach Waldkraiburg, Aschau a. Inn und Gars a. Inn bis zum Kreisverkehr bei Niederndorf umgeleitet. Und zusammen mit dem aus Richtung Trostberg und Kraiburg a. Inn kommenden Verkehr, führt die Strecke durch Pürten und Waldkraiburg über Haigerloh zum Kreisverkehr Thann, um nach Aschau a. Inn und Gars a. Inn zu gelangen. Von Mühldorf a. Inn kommend wird der Verkehr ab der Pürtener Kreuzung über die gleiche Strecke umgeleitet.

Der Radweg an der Inntalstraße ist im Bereich der Baustelle bis zur Abfahrt bei der Brücke über die Bahnlinie gesperrt. Um zu den Schulen in Waldkraiburg Süd zu gelangen, wird empfohlen, über die Erzgebirgsstraße, die Böhmerwaldstraße und den Weg zum Bahnhaltepunkt in die Berliner Straße zu fahren. Für den Rückweg verläuft die Umleitung umgekehrt auf dieser Strecke.

Bushaltestellen und Busfahrpläne sind von den Bauarbeiten nicht betroffen. Die Schulbusse werden in St. Erasmus wenden und fahren über Pürten zu den Schulen. Dies betrifft den Schulbus der Stadt Waldkraiburg, der die Grund- und Volksschulen anfährt und den Bus des Landkreises, der die Realschüler, Förderschüler und Gymnasiasten befördert.

Für Fragen und weitere Informationen steht die Bauabteilung im Rathaus, Fachbereich Tiefbau und Verkehr, Tel. 08638/959-263, gern zur Verfügung.

Wir bitten die Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Unannehmlichkeiten durch diese Baumaßnahme.

Pressemitteilung der Stadt Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser