Neue "Wohlfühlwohnungen" im Wohnheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Nicht nur aufhalten, sondern wohlfühlen sollen sich die Bewohner des Adalbert-Stifter-Wohnheimes. Aus diesem Gedanken entwickelte sich das Projekt „Wohlfühlwohnung“.

Die Leiterin des Teams soziale Betreuung machte sich dafür stark und erhielt alle erdenkliche Unterstützung. Das Adalbert-Stifter-Wohnheim stellte geeignete Räume zur Verfügung. Über den Paritätischen erhielt das ASW einen Zuschuss der Glücksspirale.

Viele fleißige Helfer, bezahlte Mitarbeiter sowie Ehrenamtliche, trugen zum Gelingen des Projektes bei. So entstanden in der stationären Pflegeabteilung im Adalbert-Stifter-Wohnheim zwei „Wohlfühl“-Wohnungen. Hier treffen sich die Bewohner zum Kaffeeklatsch, Singen, Backen, zu Gesellschaftsspielen und vielem mehr. Sie schauen gemeinsam einen Film und hören geliebte, altbekannte Musik oder ruhen sich in den bequemen Massagesesseln aus, genießen das Kaminfeuer und die ansprechende Fototapete mit Naturmotiven. Viel kleiner Zierrat regt besonders die an Demenz erkrankten Menschen zum Erinnern an. Für die Bewohner des Adalbert-Stifter-Wohnheimes wurde ein kleines Stückchen Zuhause geschaffen.

Wohnungen zum Wohlfühlen

Bereits im November 2013 konnte bei einem Tag der offenen „Wohl-fühl-Wohnungs-Tür“ jeder Interessierte sich in den gemütlichen Räumen umsehen. Diese Räume sind den Bewohnern Tag und Nacht, wie alle anderen öffentlichen Räume im Adalbert-Stifter-Wohnheim, frei zugänglich.

- Anzeige -

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser