Karl & Helga Höcketstaller Stiftung übergibt Spende

5000 Euro für bedürftige Kinder in der Region

+
Petra Höcketstaller verwendet das Geld ganz im Sinne der Stiftungsgründer - zur Freude von Bürgermeister Robert Pötzsch.

Waldkraiburg - Seit 2009 setzt sich die Karl & Helga Höcketstaller Stiftung für bedürftige Kinder im Landkreis ein und spendet zu diesem Zweck regelmäßig ganz erkleckliche Beträge.

Petra Höcketstaller, Geschäftsführerin der Karl Höcketstaller GmbH und Vorstand der Stiftung, überreichte dieses Mal einen Spendenscheck in Höhe von 5000 Euro an Bürgermeister Robert Pötzsch. „Vielen Dank für die tolle Unterstützung. Damit können wir vielen bedürftigen Familien und Kindern in Waldkraiburg helfen“, sagte Pötzsch. 

Seit fast 30 Jahren in Waldkraiburg

Die Karl & Helga Höcketstaller Stiftung setzt sich für Kinder aus sozial schwachen Familien in den Landkreisen Altötting und Mühldorf ein. Mit den Spenden werden zum Beispiel die Mittagsbetreuung, Geschenke zu Weihnachten oder die Teilnahme an Schulausflügen finanziert

Der Name Höcketstaller ist übrigens in Waldkraiburg ein bekannter Name: 1988 gründete Karl Höcketstaller seine erste Spielhalle in der Stadt.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser