Vorfahrt genommen - Beifahrer muss ins Krankenhaus

Waldkraiburg - Weil ein 28-Jähriger am Mittwochabend die Vorfahrtsregelung an einer Kreuzung übersah, kam es zu einem Unfall mit einem Peugeot. Verletzt wurde ein Beifahrer.

Am Mittwoch, 03.06.2015, gegen 19:55 Uhr, befuhr ein 28-jähriger Waldkraiburger mit seinem Audi die Aussiger Straße in südöstliche Richtung und wollte die Innstraße (zugleich Staatsstraße 2352) an der Kreuzung der beiden Straßen geradeaus in Richtung Kraiburg überqueren. Für ihn galt das Zeichen „Vorfahrt gewähren“.

Zur gleichen Zeit befuhr ein 47-Aschauer mit seinem Peugeot die Innstraße in westliche Richtung und wollte die Fahrt an der Kreuzung geradeaus in Richtung Aschau fortsetzen. Er befand sich laut Beschilderung auf der Vorfahrtstraße.

Im Kreuzungsbereich kam es im weiteren Verlauf zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wobei im Audi der 74-jährige Aschauer Beifahrer leicht verletzt wurde und - offensichtlich ambulant - von einem Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus verbracht wurde. Die beiden Autos wurden leicht bis mittelschwer beschädigt.

Wer möglicherweise als Zeuge des Verkehrsunfalles in Frage kommt, wird gebeten, sich in diesem Fall mit der Polizeiinspektion Waldkraiburg unter der Tel. 08638/9447-0 in Verbindung zu setzen.

Pressemeldung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser