Schwerer Unfall auf MÜ18 bei Pürten

Frontal-Crash - Schnaitseer schwer verletzt 

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Pürten/Waldkraiburg - Am Dienstagmorgen hat sich auf der MÜ18 ein schwerer Unfall ereignet. Ein Polo geriet auf die Gegenspur und krachte dort frontal mit einem Opel zusammen.

UPDATE, 13.10 Uhr: Polizeimeldung

Am Dienstag ereignete sich um 06.50 Uhr ein Verkehrsunfall in Niederndorf.

Ein 43-jähriger Mann aus Aschau befuhr mit seinem VW die MÜ18 und kam aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn. Diese befuhr ein 45-jähriger Mann aus Schnaitsee mit seinem Opel. Es kam zum Frontalzusammenstoß der Fahrzeuge.

Der Mann aus Schnaitsee wurde schwer verletzt, musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit werden und kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Der Mann aus Aschau wurde nur leicht verletzt und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden, es entstand ein Gesamtschaden von rund 9.000 Euro.

Die Feuerwehren Kraiburg, Pürten und St. Erasmus waren mit insgesamt 40 Mann im Einsatz eingebunden.

Update 8.40 Uhr

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Dienstagmorgen kurz vor 7 Uhr auf der Kreisstraße MÜ18 zwischen Niederndorf und Sankt Erasmus bei Pürten gekommen.

Ein 44-jähriger Waldkraiburger war mit einem VW Polo auf der besagten Kreisstraße von Niederndorf kommend in Richtung Sankt Erasmus unterwegs. Kurz nach dem Kreisverkehr Niederndorf kam er aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr und prallte dort frontal in einen Opel, der von einem 45-Jährigen aus dem Landkreis Traunstein gefahren wurde. Der Opel überschlug sich, kam in einem angrenzendem Feld auf der Fahrerseite zum Liegen.

Unfall auf der M18 bei Pürten am Dienstagmorgen

Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste mittels Rettungssatz von der Feuerwehr aus seinem Wrack herausgeschnitten werden. Der Unfallgeschädigte wurde schwer verletzt. Für ihn war der Rettungshubschrauber Christoph 14 im Einsatz. Der Unfallverursacher wurde mittelschwer verletzt. Die Feuerwehren aus Pürten, Sankt Erasmus und Kraiburg am Inn waren im Einsatz.

Erstmeldung 7.28 Uhr

Ein Erstfoto vom Unfallort.

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der MÜ18 im Ortsteil Pürten ereignet. Laut ersten Informationen von vor Ort soll ein Polo frontal in den Gegenverkehr gekracht sein. Bei dem Unfall soll eine Person im Auto eingeklemmt worden sein. Wie schwer diese Person verletzt ist, ist derzeit noch nicht bekannt. Zahlreiche Einsatzkräfte sind vor Ort.

Auch über die Unfallursache, noch über weitere verletzte Personen liegen momentan Informationen vor.

mh/timebreak21

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser