Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Urteile am Traunsteiner Landgericht gefallen

Haftstrafen für Waldkraiburger Doping-Ring

Traunstein - Mehrere Personen wurden vor dem Landgericht Traunstein zu Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt.

Doping lohnt sich nicht: Das sollten nicht nur Sportler verinnerlichen. Am Landgericht Traunstein sind mehrere Männer zu empfindlichen Strafen verurteilt worden. Sie haben mit Dopingpräparaten gehandelt.

Der Hauptangeklagte hat die Mittel in einem Labor in Waldkraiburg hergestellt. Er ist gestern zu vier Jahren und neun Monaten Haft verurteilt worden. Sein Komplize hat zwei Jahre auf Bewährung bekommen. Mit dem Verkauf der Dopingmittel über das Internet haben die beiden rund 120.000 Euro verdient.

Der Hauptabnehmer hat ebenfalls eine Gefängnisstrafe von vier Jahren und neun Monaten erhalten. Drei weitere Zwischenhändler sind zu mehrjährigen Haft- und Bewährungsstrafen verurteilt worden.

Quelle: Bayernwelle

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare