Drei Wochen lang vom 26. Juni bis 16. Juli

Das Stadtradln in Waldkraiburg geht in die nächste Runde

+

Waldkraiburg - Diese Jahr findet wieder das Stadtradln in Waldkraiburg statt. Es gibt neue Chancen auf Preise und zum Startschuss eine "Feierabend Runde"

Die Pressemeldung im Wortlaut:

265 Radler und Radlerinnen in 21 Teams schafften es im letzten Jahr innerhalb von nur 21 Tagen 44.656 Kilometer für Waldkraiburg zu radeln. Damit lag Waldkraiburg weit vor den anderen teilnehmenden Städten und Kommunen und holte sich beim Stadtradln den ersten Platz im Landkreis. Auch in diesem Jahr nimmt die Stadt wieder an der Aktion teil.

Drei Wochen lang vom 26. Juni bis 16. Juli können alle Bürger, die in Waldkraiburg wohnen, arbeiten, einem Verein angehören oder zur Schule gehen geradelte Kilometer sammeln. Die Teilnahme ist ganz einfach. Unter https://www.stadtradeln.de/waldkraiburg können sich alle Radler registrieren, ein Team gründen oder einem bestehenden Team beitreten. Die geradelten Kilometer müssen im Aktionszeitraum in den Online-Radelkalender eingetragen werden.

Neben dem Online-Radelkalender besteht auch die Möglichkeit über die STADTRADELN-App (für Android und iOS- Systeme) noch bequemer die Kilometer dem eigenen Team und der eigenen Kommune gutzuschreiben. Entweder händisch oder via GPS-Funktion: Die exakte Route wird aufgeführt und die zurückgelegten Kilometer direkt berechnet. Über eine Kommentarfunktion kann mit dem eigenen Team kommuniziert werden, um sich z.B. für gemeinsame Touren zu verabreden. Die STADTRADELN-App könnt ihr kostenlos in den App-Stores heruntergeladen.

Anmeldung auch ohne Internetzugang möglich: Radelnde ohne Internetzugang können sich bei der lokalen STADTRADELN-Koordination im Rathaus auf Zimmer 206 anmelden und wöchentlich

unter 08638 959 246 die Radkilometer melden. Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

Unter allen STADTRADELN Teilnehmern krönt die Stadtverwaltung auch in diesem Jahr wieder diejenigen, die am meisten Kilometer zurückgelegt haben. Die Schulklasse, die am meisten Kilometer radelt, bekommt 200 Euro für die Klassenkasse. Der Fahrradfahrer oder die Fahrradfahrerin mit den meisten Kilometern für Waldkraiburg, gewinnt einen Waldkraiburger Einkaufsgutschein in Höhe von 200 Euro.

Neu: Auch der Verein mit den meisten Radkilometern wird geehrt!

Um auch die Vereine zur Teilnahme am Stadtradeln zu motivieren, gibt es in diesem Jahr für den Verein mit den meisten Radkilometern 200 Euro für die Vereinskasse. Große Vereine wie z.B. der Vfl werden gebeten einzelne Sparten ins Rennen zu schicken, um eine möglichst faire Bewertung gewährleisten zu können.

Ebenfalls neu: Rahmenprogramm zum Stadtradeln

In diesem Jahr haben sich die Veranstalter darüber hinaus ein kleines Rahmenprogramm ausgedacht. Zum Startschuss wird Erster Bürgermeister Robert Pötzsch am Donnerstag, 27. Juni um 18 Uhr die neue Themenradtour„Feierabend Runde“ mit interessierten Bürgern radeln. Die Thementour ist Teil der 24 neuen Radtouren, die im Rahmen des neuen Radwegenetzes vom Tourismusverband Inn- Salzach entworfen wurde. Die Tour ist 35,1 Kilometer lang und führt unter anderem durch Ampfing, Heldenstein und Aschau. Start und Ziel ist in Waldkraiburg. Anmeldungen sind bis spätestensMittwoch, 26. Juni unter s tephanie.till@waldkraiburg.de oder 08638 959 246 möglich. Ein eigenes Rad muss mitgebracht werden.

Pressemitteilung Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT