Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pferd aus Reitbahn auf Volksfest geklaut

Polizei schnappt "Volksfest-Cowboy"

Waldkraiburg - Hiho, Silver! Auf frischer Tat schnappte die Polizei jetzt einen Pferdedieb. Der 20-Jährige hatte ein Pony vom Volksfest-Platz geklaut und spielte in der Stadt Cowboy.

Am 13.07.2014, gegen 2Uhr, wurde auf dem Volksfest Waldkraiburg festgestellt, dass ein Pony der Pferdereitanlage, aus dem Stall verschwunden ist. Ein Anrufer benannte als einzigen reitenden „Cowboy“ einen 20-jährigen Mann, der dann in der Braunauer Straße in Waldkraiburg durch den Hundeführer angehalten werden konnte. Bei dem jungen Mann waren noch weitere sechs Personen, die an dem „Pony-Diebstahl“ beteiligt waren. Bis zum Eintreffen der Streife konnte das Pony ohne Reiter dann am Eingangsbereich des Volksfestes wieder eingefangen werden.

Laut Auskunft der Verantwortlichen kam es bei dem Pony zu keinem Schaden und daher wurde auf weitere Maßnahmen verzichtet und keine Anzeige erstattet.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ dpa

Kommentare