Mehr Sicherheit für Schulkinder

Bushaltestelle in Niederndorf wird versetzt und überdacht

+
Alte Bushaltestelle in Höhe Anemonenweg 

Niederndorf/Waldkraiburg - Die Bushaltestelle in Niederndorf wird versetzt, damit der Schulweg für Kinder sicherer wird. Dafür sprechen gleich mehrere Punkte.

Bei der diesjährigen Bürgerversammlung der Ortsteile fragte die Spedition Ober an, ob die bestehendeBushaltestelle der Linie 2  in Höhe Anemonenweg 6 und Pürtener Straße aus verkehrssicherheitsrechtlichen Gründen versetzt werden könnte.

Mit einem Fahrversuch am 16. April wurde überprüft, ob eine Verkehrsgefährdung für die Schulkinder an der Bushaltestelle besteht. Jedoch lassen die Platz- und Sichtverhältnisse es nicht zu, die Schulbushaltestelle am bisherigen Standort weiter beizubehalten.

Die Haltestelle wird daher am Montag, 23. April, um 270 Meter in die Pürtener Straße - alte Kreisstraße MÜ18 - nähe Kapelle sowie Verbindungsweg/Fuß- und Radweg St 2091 versetzt.

Die neue Bushaltestelle an der Pürtener Straße.

Durch diese Maßnahme verspricht man sich einebessere Akzeptanz bei den Verkehrsteilnehmern und eine damit einhergehende Verbesserung der Sicherheit für Schulkinder. Vor einer solchen Entscheidung wurde neben der Polizei und der Straßenbaubehörde vor allem auch der örtliche Verkehrssicherheitsbeauftragte und die Schulleitung beteiligt. 

Zum neuen Schuljahr 2018/2019 wird für die Kinder eine überdachte Haltestelle in diesem Bereich eingerichtet.

Pressemitteilung der Stadt Waldkraiburg

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser