Täter ruft Rettungsdienst und stellt sich

Mann stürzt nach Faustschlag: Kopfplatzwunde

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Waldkraiburg - Am Sonntag, in den frühen Morgenstunden, kam es zu einer Körperverletzung. Der Täter rief allerdings selbst den Rettungsdienst und stellte sich der Polizei.

Am Sonntag, gegen 3 Uhr, erhielt ein 30-jähriger Waldkraiburger von einem 29-jährigen Waldkraiburger im Bereich des Stadtplatzes einen Faustschlag ins Gesicht, worauf der 30-jährige zu Boden stürzte und sich eine Platzwunde am Kopf zuzog. Der Täter verständigte eigenen Angaben zufolge selbst noch einen Rettungsdienst und stellte sich dann - augenscheinlich erheblich alkoholisiert - bei der Polizeiinspektion Waldkraiburg.

Gegen den 29-jährigen Täter wird nun wegen Körperverletzung ermittelt.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Waldkraiburg

Rubriklistenbild: © dpa

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser