Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Feier zum Tag der Heimat

Ledig: Trotz Hilfe für Flüchtlinge BdV nicht vergessen

Waldkraiburg - Bei der Feier zum Tag der Heimat mahnte der Kreisvorsitzende Georg Ledig des Bunds der Vertriebenen, die Politik dürfe trotz Hilfe für Asylsuchende und Flüchtlinge gerade in der Vertriebenenstadt Waldkraiburg den Bund der Vertriebenen nicht vergessen.

Die Politik dürfe trotz Hilfe für Asylsuchende und Flüchtlinge gerade in der Vertriebenenstadt Waldkraiburg den Bund der Vertriebenen nicht vergessen. Das mahnte dessen Kreisvorsitzender Georg Ledig bei der alljährlichen Feier zum Tag der Heimat. Denn die Auslagen für die Feier seien ständig gestiegen, daher sei man dankbar für Zuschüsse von Stadt und Landkreis. Auch im späteren Verlauf der Veranstaltung wurde bei der Aussprache kritisiert, dass andere Vereine höhere Zuschüsse bekämen als der BdV.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © hg/dpa (Montage)

Kommentare