Waldkraiburger Kulturspektakel

Künftig Schwerpunkte bei "Kunst und Kommerz" 

  • schließen

Waldkraiburg - Es wird wieder einiges geboten werden, beim diesjährigen "Kunst und Kommerz". Es gibt auch ein paar Innovationen.

Nach der Kontroverse im Umweltausschuss im Mai 2016 soll es dieses Jahr biologisch abbaubare Luftballons für den traditionellen Luftballon-Weitflug-Wettbewerb geben, berichten die Waldkraiburger Nachrichten. Damals hatte SPD-Stadtrat Gerd Ruchlinski angemahnt, der Verschmutzung von Wiesen und Wäldern mit den Ballons solle in Zukunft entgegengewirkt werden.

Außerdem soll es ab sofort jedes Jahr einen thematischen Schwerpunkt geben.

In diesem Jahr soll dieser auf der bildenden Kunst liegen, im kommenden auf Musik. Dann soll sogar ein Preis ausgelobt werden, so der zuständige Arbeitskreis.

"Kunst und Kommerz erleben" findet dieses Jahr am Sonntag, den 7. Mai statt. An der Teilnahme interessierte Künstler können sich noch bis 30. April unter der Telefonnummer 0 86 38/88 78 08 oder per Mail kunstverein.innsalzach@yahoo.de anmelden.

Aus dem Archiv: "Kunst und Kommerz" 2016

Kunst und Kommerz Waldkraiburg 1

Kunst und Kommerz Waldkraiburg 2

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Rubriklistenbild: © stl (Montage)

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Live: Top-Artikel unserer Leser