Rettungshundestaffel feierte ihr Zehnjähriges

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Mit einem großen Festakt feierte die BRK Rettungshundestaffel ihr zehnjähriges Jubiläum. Geboten wurde ein buntes Programm mit "Spaß für Hund und Mensch".

Die BRK Rettungshundestaffel Mühldorf feierte ihr zehnjähriges Bestehen mit einem rundum gelungenen Festakt am 2. August in Waldkraiburg. Geboten wurde ein buntes Programm mit "Spaß für Hund und Mensch!", sprich Gaumenfreuden und einer Schnitzeljagd, an der alle Hundeteams teilnehmen durften. Ab 13 Uhr gingen Rettungshundeteams aus ganz Oberbayern an den Start, sowie eine Delegation aus Dingolfing.

Bei strahlendem Sonnenschein meisterten die Hundeteams Trails und zahlreiche knifflige Aufgaben. Als es sich am späten Nachmittag zuzog wurde es in den Festzelten richtig gemütlich. Für das leibliche Wohl war schließlich bestens gesorgt, mit freundlicher Unterstützung der BRK Bereitschaften. Der Fachdienst Technik und Sicherheit sorgte für die technische Infrastruktur und einen reibungslosen Ablauf.

Ab 18.30 Uhr fand der offizielle Festakt statt: Staffelleiterin Heidi Janka bedankte sich im Namen der Rettungshundestaffel Mühldorf bei allen Beteiligten, Freunden und Förderern und gab dann das Wort an den Schirmherrn Robert Pötzsch (1. Bgm. Stadt Waldkraiburg). Es folgten Grußworte von Günther Knoblauch (MdL und stellv. Landrat Lkr. Mühldorf), Johannes Trä (KV 1. Stellv. Vorsitzender), Wolfgang Balhuber (Kreisbereitschaftsleiter) und Frank Singer (BV Fachdienstleiter).

Nach der anschließenden Siegerehrung der Schnitzeljagd-Gewinner klang der Tag gegen 20 Uhr mit einem gemütlichen Beisammensein langsam aus.

Bayerisches Rotes Kreuz/Kreisverband Mühldorf

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser