"Halbzeit"-Interview mit Bürgermeister Pötzsch

Kinderbetreuung: "Das reicht mit Sicherheit auch noch 2018/19!"

+
Waldkraiburgs Bürgermeister Robert Pötzsch.

Waldkraiburg - Seit Mai 2014 ist Bürgermeister Robert Pötzsch (UWG) im Amt. Jetzt hat die zweite Hälfte seiner Amtszeit begonnen. In einem Interview mit den Waldkraiburger Nachrichten wurde nun Zwischenbilanz gezogen.

Eine der wichtigsten Zukunftsthemen sei für Waldkraiburg die Kinderbetreuung. Denn durch Bauentwicklung, Zuzug und Anstieg der Geburtenzahlen ist das Thema aktueller denn je. Die CSU rechnet damit, dass die Kinderbetreuungsplätze und die Klassenzimmer in den Grundschulen bald nicht mehr ausreichen werden. Pötzsch hält laut den Waldkraiburger Nachrichten wenig von Schnellschüssen und tritt auf die Bremse: "Wir haben keine Wartelisten. Wir haben sogar mehr Plätze als wir bräuchten, in allen Bereichen. Das reicht mit Sicherheit auch noch 2018/19."

Weitere Themen des Interviews waren unter anderem der aktuelle "Bauboom", die "Großprojekte" Rathaus und Waldbad und auch die sensiblen Beziehungen zu den einzelnen Ortsteilen. 

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten Heimatzeitung!

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser