Da war was los am Josefisonntag

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+

Waldkraiburg - Richtig viel los auf den Straßen in der Innenstadt! Eine Mineralienbörse, ein Infostand der Feuerwehr und natürlich verkaufsoffene Geschäfte luden ein.

Das herrliche Frühlingswetter lockte die Menschen gestern in Scharen in die Waldkraiburger Innenstadt. In den Straßencafes wurden die Plätze knapp, vor den Eisdielen die Schlange lang und länger und auch in den Geschäften herrschte am verkaufsoffenen Sonntag reger Betrieb.

Verkaufsoffener Sonntag in Waldkraiburg

Schon ab dem Vormittag rührte sich was auf dem Sartrouville-Platz, wo die Fieranten ihre Verkaufsstände für die Kunden aufgebaut hatten. Eine Einladung zum Bummeln, Schauen und Einkaufen hatten am ersten verkaufsoffenen Sonntag auch die Geschäfte ausgesprochen. Kunden aus nah und fern hatten die Gelegenheit, sich über die aktuelle Frühjahrsmode zu informieren. Den ganzen Nachmittag war es ein Kommen und Gehen.

Im Haus der Kultur kamen die Freunde edler und schöner Steine bei der Mineralien- und Fossilienbörse auf ihre Kosten. Viele hundert Besucher wurden gezählt.

Die Freiwillige Feuerwehr Waldkraiburg nutzte den Andrang in der Stadt, um über ihre ehrenamtliche Arbeit und Einsätze zu informieren. In einer Vorführung wurde der Gerätewagen für Gefahrgut vorgestellt. Jugendfeuerwehrler und Aktive demonstrierten am Oststraßenparkplatz einen Einsatz nach einem Gefahrgut-Unfall: wie Feuerwehrleute in den 30, 40 Kilogramm schweren Chemikalienschutzanzügen gefährliche Stoffe beseitigen und anschließend auf einem provisorisch eingerichteten Dekontaminationsplatz gereinigt werden. Verbunden war die Präsentation mit einer landesweiten Werbeaktion: Die Feuerwehr braucht dringend Verstärkung. Auch in Waldkraiburg werden Frauen und Männer im Aktivenalter, aber auch interessierte Jugendliche ab zwölf Jahren für die Jugendfeuerwehr gesucht.

hg/Mühldorfer-Anzeiger

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser