Und das an Heiligabend:

Und das an Heiligabend: Brand im Seniorenheim

+

Waldkraiburg - Ein Heiligabend mit Schrecken: In einem Seniorenheim in Waldkraiburg ist am 24. Dezember um 18 Uhr ein Feuer ausgebrochen - Großalarm für die Feuerwehren!

Um kurz nach 18 Uhr wurde die Waldkraiburger Feuerwehr ins Seniorenheim in der Dieselstraße gerufen. In einem Zimmer im ersten Geschoss war ein Feuer ausgebrochen.

Vor Ort quollen bereits dicke Rauchwolken aus dem Zimmer. Sofort wurden die umliegenden Feuerwehren aus St. Erasmus, Pürten, Kraiburg, Aschau, Ampfing und Zangberg nachalarmiert. Neben zahlreichen Feuerwehrkräften eilten auch ein Großaufgebot des Roten Kreuzes und Führungskräfte der Kreisbrandinspektion an den Brandort.

Die Feuerwehrkräfte hatten das Feuer schließlich schnell unter Kontrolle und konnten ein Ausdehnen der Flammen verhindern. Das zerstörte Mobiliar wurde aus dem Fenster geworfen und vor dem Haus weiter abgelöscht.

Zimmerbrand in Seniorenheim

Der Zimmerbewohner sowie weitere Senioren des Heims kamen mit dem Schrecken davon. Jedoch wurden drei Pfleger mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

Ursache des Brands - so die Vermutung vor Ort - könnte ein technischer Defekt einer Stereoanlage gewesen sein. Der Schaden dürfte nach ersten Schätzungen der Polizei im fünfstelligen Bereich liegen.

Nicht der erste Zimmerbrand

Erst am 17. Juli wurde die Feuerwehr zu einem Brand in dieses Pflegeheim gerufen: Eine Bewohnerin hatte in ihrem Zimmer geraucht und dabei eine Matratze in Brand gesteckt.

TimeBreak21

Zurück zur Übersicht: Waldkraiburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser